Sie sind nicht angemeldet.

Wichtige Information zur Registrierung!
Aufgrund der hohen "Spam-Registrierungen" werden derzeit nur noch neue Benutzer auf "Empfehlung" freigeschalten, bis das Problem gelöst ist. Solltet Ihr Euch registrieren wollen, seid bitte so nett und schickt einfach ne Emai an: info@motortuning-forum.de - danach werdet ihr sofort frei geschalten.

Vielen Dank - Dein Team vom Motortuning-Forum.de

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Motortuning-Forum - Die Motortuning - Chiptuning - Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 18. Dezember 2011, 21:01

A4 B5 1.8T Umbau auf Garrett Turbo

Guten Abend Forumsfreunde,

Ich bin neu hier und stelle mich mal kurz vor, Ich heisse Gui und komme aus dem Schwabenland, ich habe mir vor 2 Jahren einen A4 B5 1.8T Bj2000 mit 170 000km gekauft, äusserlich komplett auf S4 B5 und innen die Vollausstattung ausser Navi.

Zum Motor:

Es ist ein 1,8T ANB mit Standard 150PS, direkt nach dem Kauf, in fahrtrichtung nach hause machte er mucken mit dem Öldruck (Typisches Problem) Daraufhin neue Ölpumpe verbaut und gut wars. Im Winter 2010 kam dann mein erster Umbau auf K04-015.

Da er schon seine 200 000km drauf hatte war es notwendig mein Motor komplett zu überholen weil da auch mein Lader am Ende war. Somit komplette Motorrevison, neue Motorpleuellager, Hauptlager, Kolbenringe usw... an dem Motor war alles Neu und gesäubert, feingeschliffen am ende mit nem schönen optischen Scwarz/Rot lack kontrast.

Zum Zuning:

K04-015 Lader

grössere Einspritzdüsen

76er Downpipe mit 100 Zeller Kat am Unterboden

FMIC mit 50er Alu Verrohrung

Grosser Ansaugschlauch

Einmassenschwungrad mit Dieselkupplung

AEB Ansaugbrücke mit grossen Kanälen und angepassten Zylinderkopf

SLP abgeklemmt und Dicht gemacht

So danach ab zum Abstimmen beim Henni Bosch Dienst in Wernau, am ende kamen leider nur 235PS und 330NM raus, warum auch immer... anscheinend Verdichtung zu hoch sonst wären 10PS und 20NM mehr drin gewesen.



Nun da es mir zu wenig ist werde ich diesen Winter auf Garret GT28RS umbauen, das heist Motor wieder auseinander und verstärken, diese Teile sind schon da:

Neuer GT28RS Turblader

H-Shaft Pleuel von ZRP

BAM Kolben um die versichtung zu reduzieren

leicht dickere Kopfdichtung um auf 8,5:1 Verdichtung zu kommen.

60er Ladeluft verrohrungen

Sputter Pleuellager

Grosser LMM

323mm Bremsanlage ausm S8 D2 für die nötige verzögerung

und etliches an kleinkram



am ende erhoff ich mir etwa 350PS und 450NM Drehmoment, ich hoffe ihr könnt mir ab und zu beistehen bei Fragen und ich hole mir gerne Tipps ein von euch. Alle Arbeiten sind nur von mir durchgeführt, ich bin Schweisser und Mechaniker und schraube aus Leidenschaft weil es einfach mein Hobby ist und es mir sehr viel Spass macht.



Vielen Dank an euch

2

Sonntag, 18. Dezember 2011, 21:55

Haha Servus Gui,
auch hier gelandet? Man kennt sich ja schon ausm A4-F...
Langsam wird die A4 Gemeinde ziemlich stark hier in
diesem Forum :thumbsup:

Karre ist geil, Umbau auch, weißt ja !

Weiter so.

3

Sonntag, 18. Dezember 2011, 22:02

Hey Lex,

Du hier auch vertreten? Ich hoffe hier auf bessere Hilfe und Erfahrung anderer.



LG

4

Sonntag, 18. Dezember 2011, 22:07

Auch von mir ein herzliches willkommen :hutab:
Und noch einer :thumbup:

5

Sonntag, 18. Dezember 2011, 22:15

Hi Gui, na prima, dann können wir uns in Zukunft hier austauschen.
Scheint zum A4 Begrüssungstread zu werden ?
Es grüsst dich die Nr.4 , gruss Burner
Signatur von »b5-burner« Frontkratzer - A4 - 1,8T - Garrett Eliminator inside

6

Sonntag, 18. Dezember 2011, 22:27

Schön zu wissen das es hier Leute gibt die ich sogar kenne,

Verfolgt mein Thread!

LG

7

Sonntag, 18. Dezember 2011, 22:28

Ha ha wird ja langsam zum A4 Forum hier :lol:

8

Sonntag, 18. Dezember 2011, 22:35

Hey Lex,

Du hier auch vertreten? Ich hoffe hier auf bessere Hilfe und Erfahrung anderer.



LG

Natürlich bin ich hier 8)
Hier kriegst du bessere Hilfe!

9

Sonntag, 18. Dezember 2011, 22:42

hi Gui , hier , lies mal Tread Nr. 10 , kannst ne normale Kopfdichtung verbauen , 8,9:1 ist wohl die bessere Wahl . Greetz Burner
Wieviel Leistung ist mit dem 1,8T möglich ?
Signatur von »b5-burner« Frontkratzer - A4 - 1,8T - Garrett Eliminator inside

10

Sonntag, 18. Dezember 2011, 23:41

Lass die BAM abdrehen, mit der dickeren Kopfdichtung kommste auf 8,2-8,3:1 das ist zu wenig....
Signatur von »Daywalker« Gelbe Muschel

11

Montag, 19. Dezember 2011, 13:50

Welchen Krümmer willst du verbauen :?: Wir wollen Bilder vom A4 sehen ^^

12

Montag, 19. Dezember 2011, 14:59

Bilder sind immer gut :thumbsup:

13

Montag, 19. Dezember 2011, 17:38

Guten Abend,

Wie kann ich hier Bilder hochladen?

Ist das Abdrehen der Kolben gut? Ich meine die Dinger Abdrehen ist schon ne Kunst für sich weil es keine gerade Fläche ist, Drehmaschine hätt ich zur verfügung, Krümmer weis ich leider auch noch nicht, ich hatte so einen T25 Krümmer wo der lader in Richtung Luffikasten sitzt aber des will ich nicht, weil ich mit org Luffikasten fahren will.

Ich brauch ein günstigen Krümmer wo der Lader in Org. Position sitzt, könnt ihr mir da weiterhelfen wo man günstig einen herbekommt?



LG

14

Montag, 19. Dezember 2011, 18:03

Hi,
du kannst deine Bilder hochladen,
dann einfach den Link kopieren und auf dieses Symbol ---->(hier im Forum)
klicken und da deinen Link von dem Bild reinkopieren ;)

15

Montag, 19. Dezember 2011, 18:19

Also was heißt den für dich günstig?
Ein guten Krummer mit T25 bekommst du entweder bei TZB oder MFT z.B so ein

http://www.turbozentrum.de/abgassystem/turbokruemmer/vag/turbo-kruemmer-vag-1-8t-20v-turbo-unten/a-3069/

ist der gleiche den ich hab das passt super mit den GT28RS oder du lässt dir halt ein bauen

Wen du die Kolben selber drehen willst brauchst du dafür ne Aufnahme um den Kolben spannen zu können
und du musst wissen wie du sie abdrehst ich würde das an deiner stelle machen lassen kostet nicht so viel ich mein so um die 150-200€
Ruf ma hier an und frag ma nach

http://www.bp-motorentechnik.de/

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

1.8T, 1.8t Garrett