Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Motortuning-Forum - Die Motortuning - Chiptuning - Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 14:50

Audi TT 1.8T mit EFR by CCD

Hallo Jungens :)

Und das nächste Projekt :)) damit es ned fad wird :) diesmal mein Daily :)

Mir ist im Jänner des Jahres der Turbo eingegangen, und ich hab mich dann dazu entschieden gleich den Motor neu machen zu lassen, und auch nen größeren Lader zu fahren,...

Ein bekannter aus München hat mir geraten bei Integrated einzukaufen da die gute Preise haben und die Pleul auch brauchbar sind von denen,.. das war vielleicht nicht die beste Idee, da Integrated geschlagene 7 Monate brauchte bis sie die Pleul wieder in stock hatten, und meine Bestellung nochdazu verwurschtelt hatten ect,.. dann wussten Sie nichtmehr was ich alles bestellt hatte,.. ect, also es ging wirklich alles schief was schief gehen konnte, nochdazu schafften Sie es nicht die Rechnung auf die richtige Firma zu schreiben und so weiter,..

Hier ein paar Bilder von den Teilen als sie endlich ankamen!













Den Motor hat der Roth Peter (Zex Tuning) bei Nürnberg gemacht :))

Ziel ist nicht hier den Monsterumbau zu machen, und bis an die grenzen vom Material zu gehen, es ist mein Alltagsauto, und dass soll auch ein gewisses maß an Haltbarkeit haben :) Ziel sind 400PS der Motor sollte damit locker fertig werden, wie weit der Turbo damit klar kommt wird man beim abstimmen sehen, auf nem 2L Motor sind wir damit auf 450PS gekommen, und das hält nun auch schon 12.000km in allen Lebenslagen.

Ich bin am Wochenende in Nürnberg gewesen und hab mal den Motor geholt, und hab den mal aufgepannt, und nun gehts mal los



hier mal im Vergleich der K04 zum BW 6258 EFR


Bis Ende der Woche sollten noch ein Haufen Teile kommen die noch Fehlen, wie Fittings für wasser & Öl Leitungen, Krümmer, LLK, Benzinpumpen ect,..

Ich hab mich für nen bottom mount Gusskrümmer entscheiden, ich hoffe nur dass sich das ausgeht, ansonsten muss ich auf top mount wechseln, was ich eigentlich nicht möchte, da das so unauffällig wie nur möglich sein soll :) vorteil vom top mount wäre, dass das Turbozentrum Berlin eine passende Downpipe hätte, und ich nicht selbst basteln müsste.

Bei den Düsen bin ich noch am suchen, ich weiß dass einige die Siemens 630er verwenden, allerdings wäre das für mich nur ne notlösung, ich hätte gerne Düsen mit nem "schnorchel" vorne dran, das Problem ist allerdings, dass es die EV12 (originaldüsen) nicht groß genug gibt, die EV14 gäbe es größer allerdings passt dort der spritzwinkel nicht 100% aber die gibt es als Tx ausführung (mit schnorchel) und Bosch fertigt auf anfrage auch extra ausführungen,.. die EV6 würde es auch in der passenden größe geben allerdings nur ohne schnorchel

Hier mal die Datenblätter zum vergleichen falls die mal wer braucht:
Datenblatt EV12
Datenblatt EV14
Datenblatt EV06

ich möchte die Fuelrailverschraubung weder kürzen noch spacer fahren, es gibt sicher düsen die auch passen, ohne hier rum zu basteln, ich bin kein freund von gebastel, und deswegen kommen die 630er von seimens nur in frage wenn ich wirklich keine passenden düsen bekomme.

heute werd ich mal zu Audi Fahren und ein paar Teile bestellen, die nicht mehr ganz so schöns ind wie Abdeckungen den ÖL-Wasser Wärmetauscher und einige schrauben








gestern noch alle Gewinde am Block nach geschnitten damit diverser Lack ect heraußen ist und dann noch einen anderen Motor geholt :P






Und dem nächst noch ein Buil up thread,.. wir bauen grad noch was eher nicht alltägliches :))



also,, es tut sich zur zeit ne menge bei uns :))

2

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 16:48

dann lass uns mal öfter teilhaben, über neue umbauten lesen wir gern und fiebern bei der entstehung mit ;-)
Signatur von »danny lu« TTQC, DTH chipped 334 ps , Forge RS, k57 i kit, Sachs EMS, Sachs Sintermetall, 3" Downpipe, Frontladeluftkühler von Basti, Ölkühler, Aluansaug, H&R Federn, IHI VF34, Scat Pleul, Mahle Kolben, 18" Binno B3, R32 Bremse, Schaltwegverkürzung, MTM- Nocken, EDEL01 ab Kat

3

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 16:52

:thumbsup:

Weiter so. Bin mal gespannt.
Hast du die Verdichtung mit den Kolben mal ausgelitert?
Signatur von »delkim« Gruß Basti

4

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 16:54

Ich bin auch mal auf das Ergebnis gespannt. Viel Glück und Spaß!!
Signatur von »Looney-Racing« POLO 6N2 1,8T

The next generation

powered by ME

5

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 17:13

@ delkim

nö, ich hoffe mal dass bei mahle das drin is was drauf steht :))

6

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 16:41

gestern ist nicht viel passiert, war bis 21 uhr in der Firma, und kam nicht zum Auto,

dafür sind die Fittings gestern in England weggegangen, und waren heute hier :)

DHL Express rulz



ein bisschen mehr als ich brauche, großteils eigentlich auf Lager gekauft :) einfach ein tolles System :)

Schlauch in Dash 3,4,6,8 und 10 hab ich noch genug auf Lager :)

vl. kommt heute noch der Krümmer, dann kann ich die Leitungen anfangen :)

7

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 20:53

ich mag kein Dash....die pissen immer aus jeder Ritze bei mir ;)
Signatur von »Daywalker« Gelbe Muschel

8

Freitag, 14. Oktober 2011, 19:25

also ich hab sicher schon einige hundert von den fittings verbaut, und bis jetzt waren alle dicht :)

du solltest die auch nur mäßig anziehen,.. also fest ist schon zu viel,.. die dichten über nen kegel,...

9

Montag, 17. Oktober 2011, 10:11

Geb mal bitte ne Info zur Drehzahlüberwachung und er entsprechenden Anzeige.
Signatur von »Looney-Racing« POLO 6N2 1,8T

The next generation

powered by ME

10

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 13:25

was genau willst denn wissen?!

zum Projekt selbst,..

sodaa,.. am we mal angefangen zum zusammen bauen,..

und nun is mal kurzer baustop angesagt bis der andere krümmer da ist,..

ich wollte ja bottom mount bauen weil ich es möglichst unauffällig machen wollte,.. nunja der lader ist ne spur zu groß für den krümmer, das wäre nicht das problem, am krümmer noch nen T25 flansch dranzubasteln mit 60mm höhe, und den von der schweißbude meines vertrauens dann verschweißen zu lassen, das wäre die lösung für die FWD version,.. leider sitzt da ein verteilergetriebe böse im weg ^^ jetzt muss es doch topmount werden,... was mich echt voll anpisst! aber was solls,..

nen rohrkrümmer punkten der weiter vom block weg ist dann den motor ins auto heben und schauen ob sich das ausgeht ect,.. den krümmer dann schweißen lassen blah bla blah is mir jetzt zu viel aufwand, da der 6758 efr beim TZB topmount passt werde ich den 6258 von mir auch topmount montieren,..

neuer krümmer sollte bis freitag da sein, dann mal guggen, wie weit ich am wochenede komme :)

die benzinpumpen sind auch gekommen, hab nun die wahl zwischen Aeromotive Stealth 340 und Bosch 044, wobei mich die Bosch schon mehr scharfmachen würde, aber angeblich passt die nicht in den tank, man wird sehen :)

hier mal ein Bild vom Problem, der lader steht mit der verdichterseite am krümmer selbst an :(


i.wie verliert man die lust daran wenn sich alles so ewig hinzieht, das geht jetzt schon seit 17.01 so dass nichts weiter geht *grml* ich hasse das ^^

11

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 15:42

Spiderworx hätte für dich sicherlich den passenden down mount krümmer

zur Drehzahlüberwachung: Wo bekomme ich die Sensoren her und was kostet der Spaß?
Signatur von »Looney-Racing« POLO 6N2 1,8T

The next generation

powered by ME

12

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 08:05

sensor bekommst bei mir oder beim TZB

dann gibts 2 möglichkeiten

1. einen speed scaler verwenden, der dir das signal vom sensor (da kommen so 38kHz daher) umwandelt in ein 0.5-4.5V signal mit dem du auf deine dataloging hardware fahren kannst, oder

2. ein kastl das ein großes farbdisplay hat, das die Drehzahl vom turbo, EGT und Boost anzeigen kann einbauen :)

der scaler kostet so 60€ und das Display 390€

ist beides Lagernd :)

13

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 08:46

Bilder bitte mal. Auch den Lieferumfang deines "Kasterl" und den Typ der Sensoren.
Signatur von »Looney-Racing« POLO 6N2 1,8T

The next generation

powered by ME

14

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 09:16

Hätte auch interesse daran.
Signatur von »delkim« Gruß Basti

15

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 10:20

Lieferumfang, das headunit, die blackbox (da sind der boost sensor und die eingänge für thermocouple und drehzahl drauf und a kabelbaum dazu :)

sensoren Boost onboard auf der blackbox, EGT musst nen eigenen thermocouple sensor nehmen, hab ich auch welche liegen (79€ pro stück, dafür sind die ned auch china)

bilder kann ich noch welche machen, wenn ich mal dazukomme,..




Ähnliche Themen