Sie sind nicht angemeldet.

Wichtige Information zur Registrierung!
Aufgrund der hohen "Spam-Registrierungen" werden derzeit nur noch neue Benutzer auf "Empfehlung" freigeschalten, bis das Problem gelöst ist. Solltet Ihr Euch registrieren wollen, seid bitte so nett und schickt einfach ne Emai an: info@motortuning-forum.de - danach werdet ihr sofort frei geschalten.

Vielen Dank - Dein Team vom Motortuning-Forum.de

1

Donnerstag, 31. März 2011, 14:40

Audi A4 B5 1.8 Turbo umbau

Hallo ich möchte unbedingt mehr Leistung an meinen Audi
Ich fahre einen audi a4 b5 1.8t bj 97 Frontantireb ich weiß ist nicht gut nur ich hab in die optik sehr viel geld gesteckt und möchte nicht auf ein anderes auto umsteigen
so jetz wollte ich fragen was ich alles benötige für einen umbau auf ca. 350-400Ps

Ich hätte an den Lader Gt2871R gedacht

Würde mich freuen über ein paar antworten wo diesen

umbau schon mal durchgeführt haben Danke

2

Donnerstag, 31. März 2011, 14:48

Herzlich willkommen hier im Forum ;)

Schau dir einfach mal folgende Threads an, falls du noch Fragen dazu haben solltest ,helfen wir dir gerne weiter

Grüße basti

Wieviel Leistung ist mit dem 1,8T möglich ?

Ansprechverhalten und Charakteristik der lader gt2871r und gt3071r?

Ein paar (Neulings-)Fragen zum Turboumbau

Ps: beim normalen GT2871 wirst du ne "gesunde Leistung" von ca. 350-360 PS erreichen..
mit dem GT3071 je nach Setup an die 400 PS

3

Donnerstag, 31. März 2011, 20:26

Hey cool noch ein A4 fahrer hab auch ein :thumbsup: nur meiner ist ein Quattro
Ich mache garea das gleich was du da vor hast

Was für ein MKB hast du

4

Samstag, 16. April 2011, 17:23

finde das 71er gehäuse ein bisschen das schwarze schaf der gt28 gt30 serie,.. schnürt oben hin ziemlich zu, und hat mit kleiner AR auch gerne probleme das abgas durchs wastegate wegzubekommen,.. hab keine erfahrung auf dem 1.8T aber kenne das problem von einigen 1,8L und 2L motoren,.. finde da das 76er gehäuse besser,.. spricht zwar nen hauch später an, ist aber solider, und man kanns mit ner kleinen AR ohne kopfweh fahren,.. was dabei auch zu bedenken ist dass mit steigendem abgasdruck vorm turbo (durch zu kleine abgasgehäuse und zu kleine wastegates) die abgastemperatur drastisch steigt,..

Ähnliche Themen