Sie sind nicht angemeldet.

Wichtige Information zur Registrierung!
Aufgrund der hohen "Spam-Registrierungen" werden derzeit nur noch neue Benutzer auf "Empfehlung" freigeschalten, bis das Problem gelöst ist. Solltet Ihr Euch registrieren wollen, seid bitte so nett und schickt einfach ne Emai an: info@motortuning-forum.de - danach werdet ihr sofort frei geschalten.

Vielen Dank - Dein Team vom Motortuning-Forum.de

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Motortuning-Forum - Die Motortuning - Chiptuning - Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 3. April 2013, 15:36

Audi TT 8N BAM Umbau auf Garrett GT2871R

Ich werde hier die Umbauphasen/Schritte meines Laderumbaus dokumentieren... es ist mein erster Umbau in dieser Art :) ich bin gespannt was alles schief gehn wird :D Zu meiner Person, ich bin 33 Jahre und komme aus Delmenhorst und betreibe mit einem Kollegen einen kleinen Fachhandel für KFZ Zubehör und fahre seit 09/12 einen TT 8N Quattro mit BAM. Die Gier nach mehr Leistung hat mich zum Umbau bewegt - wer kennt das nicht!? :D Aber nun zum Projekt.....:

Audi TT 8N Quattro 224PS 11/2000
151.000KM - lückenlos Audi Zentrum gepflegt 2. Hand

bisher wurden folgende Teile geändert/erneuert (Inspektions relevante Teile verstehen sich von selbst):

HG Ladeluftkühler
HG Druck und Saugrohr
HG Carbon Airbox
HG Kolben SUV
SUV vor die Drosselklappe gesetzt
3" BullX ab Kat
Katatrappe (Eigenbau)
Software von TurboDödel
liquidTT von Racediagnostics


Was jetzt kommen wird bzw schon da ist:

Garrett GT2871R mit 64er Abgasseite
Stoßwellenkrümmer von HG
H-Schaft Pleuel von HG
Sputter Pleuellager Glyco
Kolbenringe Götze
Kopfdichtung/Schrauben/Zahnriemen etc Viktor Reinz/Conti
Siemens 630ccm EV6 dünne Bauform
Inline Pumpe von HG
Downpipe Edelstahl Bausatz 76mm von HG
Garrett Flansch auf V-Bandschelle 76mm vom TZB
Sachs Performance Kupplung verstärkt
Öl- Wasserleitungs Kit

Abstimmung wird dann bei Siemoneit Racing sein - denke da mache ich absolut nichts verkehrt! ;) Ziel sind um die 350ps - das sollte realistisch sein!?

Hier mal nen paar aktuelle Bilder:
»Hein« hat folgende Bilder angehängt:
  • 169433_400942166643136_1562788125_o.jpg
  • 56050_400942249976461_1735247544_o.jpg
  • a9edaju7.jpg
  • duhujysu.jpg
  • Pleuel.jpg

2

Mittwoch, 3. April 2013, 22:35

sieht aus wie eine china pumpe.
die hatte ich auch mal. hatte aber ihre arbeit getan, so ist es nicht..

hast schon abstimmen lassen? oder kommt das noch?

3

Mittwoch, 3. April 2013, 22:56

Mal eine dumme Frage, das ist doch ein 4 Zylinder 1.8T 20ventiler, was hat der den serie für einen Lader drauf, noch den K03 oder den K04??

4

Mittwoch, 3. April 2013, 22:57

Mal eine dumme Frage, das ist doch ein 4 Zylinder 1.8T 20ventiler, was hat der den serie für einen Lader drauf, noch den K03 oder den K04??
Der 225PS Motor hat den K04
Die 150-180Ps usw Motoren haben K03 bzw K03S

5

Mittwoch, 3. April 2013, 23:04

wenn es der K04 ist dann empfehle ich dir eher sowas

http://www.hgp-turbo.de/id-18-turbo.html

6

Donnerstag, 4. April 2013, 02:52

ich habe heute die letzten Teile bestellt.... Ich denke in spätestens 10 Tagen beginnt der Umbau ;) ich habe bewusst kein "normales" K04 Upgrade genommen.... Die Kostem sind fast identisch mit dem 2871R Umbau.... und ich habe auch bewusst aus Kostengründen keinen GTX Lader genommen, das wären dann nochmals über 500,00€ mehr geworden - irgendwo muss man die Kosten eben im Rahmen halten, und ein GT2871R Umbau is da eben der etwas preisgünstigere weg....

Es ist eh schwer so einen Umbau zu planen - zwischen "richtig" und "halbherzig" ist nur ein schmaler Grad - und dieser Grad sind auch mal ganz locker ein paar 1000,00€

Ich/wir werden nun Erfahrungen sammeln.... Und dann mal sehn :-)

7

Donnerstag, 4. April 2013, 06:24

wenn es der K04 ist dann empfehle ich dir eher sowas

http://www.hgp-turbo.de/id-18-turbo.html


Begründung? oder einfach nur mal irgendwas in den Raum geworfen?

Ich würde zwar auch keinen GT28 nehmen für die Leistung aber von diesem k04 gefrickel halte ich noch weniger. Mag sein, dass es da ein zwei gute Kombinationen gibt aber beim K04 ist und bleibt der Krümmer das Problem. Wenn man dann anfängt hier einen Upgradekrümmer zu verbauen, kann man gleich einen Turbo nehmen der noch Reserven hat oder der bei der Leistung ein deutlich besseres Ansprechverhalten an den Tag legt.

8

Donnerstag, 4. April 2013, 08:30

wenn es der K04 ist dann empfehle ich dir eher sowas

http://www.hgp-turbo.de/id-18-turbo.html


so ein Schwachsinn. Für 200€ mehr bekomm ich einen kompletten Lader der 330Ps macht.
HGP mag ja viel entwickeln und auch Ahnung haben aber manchmal muss man sich echt an Kopf fassen.
Signatur von »delkim« Gruß Basti

9

Donnerstag, 4. April 2013, 09:18

ich habe heute die letzten Teile bestellt.... Ich denke in spätestens 10 Tagen beginnt der Umbau ;) ich habe bewusst kein "normales" K04 Upgrade genommen.... Die Kostem sind fast identisch mit dem 2871R Umbau.... und ich habe auch bewusst aus Kostengründen keinen GTX Lader genommen, das wären dann nochmals über 500,00€ mehr geworden - irgendwo muss man die Kosten eben im Rahmen halten, und ein GT2871R Umbau is da eben der etwas preisgünstigere weg....

Es ist eh schwer so einen Umbau zu planen - zwischen "richtig" und "halbherzig" ist nur ein schmaler Grad - und dieser Grad sind auch mal ganz locker ein paar 1000,00€

Ich/wir werden nun Erfahrungen sammeln.... Und dann mal sehn :-)
Du machst das schon ! :thumbup:
350 PS sind bei dem Setup kein Thema ;)

10

Donnerstag, 4. April 2013, 09:21

Wenn man das spätere Ansprechverhalten eines GT2871R nicht scheut, kann man den schon nehmen! Nur bei ca. 500 € Mehrkosten würde ich zum GTX2863R greifen....hab die ganzen Überlegungen auch gerade erst hinter mir:-)

11

Donnerstag, 4. April 2013, 09:28

Ließt sich jetzt alles so als würdest du nur zusammenstecken und am Motor selbst nichts weiter machen.

Wird der nochmal gehohnt? Werden die Pleuel nochmal vermessen?

Die Pleuel sind ja etwas günstiger als zb. Integrated. Mich würde interessieren ob die winklig und wie maßhaltig die Augen sind.

Verdichtung bleibt?

Gruß

12

Donnerstag, 4. April 2013, 12:37

Ließt sich jetzt alles so als würdest du nur zusammenstecken und am Motor selbst nichts weiter machen.

Wird der nochmal gehohnt? Werden die Pleuel nochmal vermessen?
die Pleuel werden die Tage beim Motorenbauer vermessen....
Die Pleuel sind ja etwas günstiger als zb. Integrated. Mich würde interessieren ob die winklig und wie maßhaltig die Augen sind.
dazu kann ich nach dem Vermessen Auskunft geben :)

Verdichtung bleibt?
ja die Verdichtung wird bei 8,9:1 bleiben....

Gruß

13

Sonntag, 21. April 2013, 21:07

So es gibt Neuigkeiten... die Pleuel sind alle im Maß - das wird ja echt im 1/1000 Bereich gemessen. Motor ist draußen






Leider gibt es auch schon die ersten Probleme, eine schöne Kerbe in einer Laufbahn - bei den anderen Bahnen sieht man auch schon leichte Schatten




Nun ist die Frage, welche Kolben? Morgen mal etwas telefonieren :)

14

Sonntag, 21. April 2013, 22:33

TT Kolben im ersten, oder zweiten Übermaß ?

15

Montag, 22. April 2013, 12:40

kommen nun 8,5er Kolben im 2. Übermaß. Mittwoch alles zum Motorenbauer :-)