Sie sind nicht angemeldet.

Wichtige Information zur Registrierung!
Aufgrund der hohen "Spam-Registrierungen" werden derzeit nur noch neue Benutzer auf "Empfehlung" freigeschalten, bis das Problem gelöst ist. Solltet Ihr Euch registrieren wollen, seid bitte so nett und schickt einfach ne Emai an: info@motortuning-forum.de - danach werdet ihr sofort frei geschalten.

Vielen Dank - Dein Team vom Motortuning-Forum.de

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Motortuning-Forum - Die Motortuning - Chiptuning - Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

31

Mittwoch, 20. Januar 2016, 16:53

Die Frage ist, welcher Lader genutzt wird. Wir haben das mal an einem AGU ausprobiert. In Verbindung mit einem GT2860RS mit 0.86 A/R (Lader kam sehr abrupt bei ca. 4000 u/min war der Effekt ein etwas sanfter einsetzender Ladedruck. Wirklich merkliche Veränderungen nach oben raus gab es sonst nicht. Leistung lag (geschätzt) bei 320-330 PS.

Für mein Dafürhalten waren die Wellen da noch nicht sinnvoll.

Nachtrag: Das bei uns dürften AGN Nw gewesen sein. Ist schon ne Weile her. Von den Öffnungswinkeln her aber vermutlich gleich.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stephan L.« (20. Januar 2016, 17:05)


32

Montag, 1. Februar 2016, 17:39

Wo bekommt man noch die Nockenwellen her ?

Hei Leute,

wollte fragen wo ihr die Nockenwellen her bekommt, außer beim Freundlichen ?

MFG

33

Freitag, 21. April 2017, 11:30

AGN Wellen mit Nockenwellenversteller.

Hei Leute,

Ich hab die Nockenwellen von einem AGN Kopf:
Einlass: 058.109.021.F = AGN, APG 8,41mm, 202°, 18° n. OT

Auslass: 058.109.022.D = AGN, APG 10,4mm, 210°, 8° v.OT


Weiß jemand von euch, ob man die Nockenwellen mit dem elektrischen Nockenwellenversteller fahren kann ? Und wenn ja, wie tief die Freimachungen im Kolben sein müssen.


Falls jemand ne Idee oder Anregungen hat, würde mich über ne Antwort freuen :D

34

Freitag, 21. April 2017, 13:05

Da muss nichts am Kolben freigemacht werden. Das passt so. Die EInlasswelle hat aber den gleichen Öffnugszeitpunkt wie die Originalwelle. sehe da kaum Sinn drin.
Signatur von »Schmatzek1« Audi TTC Frontkratzer, ex AJQ, powered by Siemoneit Racing/Edel01/MTK...and myself!
Garrett works inside...
Ich spür die Gier...nach Tempo in mir!
Noch 2x tanken, dann kommt Peter Zwegat...

35

Mittwoch, 26. April 2017, 14:37

Okay danke für die schnelle Antwort. Ja ich war mir auch nicht sicher ob die Einlasswelle überhaupt was bringt, dachte vielleicht durch den Hub. Bin schon länger auf der Suche nach der ADR Welle aber finde nichts passendes. Mit der ADR-Welle wird es ja auch keine Probleme geben mit dem Nockenwellenversteller ?

Was ich mich auch schon gefragt habe , merkt man einen großen Unterschied von 1.8 ohne Nockenwellenversteller zu 1.8 mit Nockenwellenversteller, oder gibt es sonstige Nach- und Vorteile ?

Mfg

Ähnliche Themen