Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Motortuning-Forum - Die Motortuning - Chiptuning - Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 11. März 2017, 10:14

Die Qual der Wahl oder die Suche nach dem richtigen Turbolader

Hallo Leute!

Ich denke das ist das richtige Forum für meine Probleme und Unwissenheit. :-D

Ich bin auf der Suche nach dem Perfekten Turbolader für mein Projekt. Daher vorweg gleich mal ein paar Daten.

Hersteller: Daihatsu
Typ: Charade
Motor: 3-zylinder, 12V DOHC, 993cm,Turbomotor, original 101PS
Vollegnde Mods wurden gemacht...
- Verstärkte Nissan Ga16 Kolben Verdichtung neu 7:1
- Kopf bearbeitet inkl größere Ventile
- Lager verstärkt
- Größere Einspritzdüsen und auf Vollsequentiell umgebaut
- Megasquirt

Momentan fahre ich einen selber gebauten IHI Hybrid Lader bestehend aus einer Bugatti Turbine und der Verdichter Seite vom Isuzu Trooper 2.8TD.
Der Turbolader war vor dem Motor Umbau schon verbaut und dort Leistete der Motor bei 1.3Bar knapp 170PS am Rad. Hier lag aber auch die Verdichtung mit den original Kolben einen Tick höher.... Oem 1:8 verdichtung.
Mein derzeitiges Ziel sind jetzt aber mindestens 200PS am Rad. Je mehr umso besser. :D

Doch nun habe ich keinen Plan welchen Lader dafür am besten geeignet ist. Der derzeitige Lader stößt doch nun an seine Grenzen. Mehr als 1.5Bar Ladedruck will ich nicht gehen dass das wohl den Tod für den IHI Lader bedeuten würde.
Da der Hubraum recht klein ist, ist es wie ich finde, nicht so einfach was passendes zu finden.

Vor kurzem habe ich mit einem alten Hasen auf dem Gebiet vom Gtti Tuning geredet. Dieser hat gemeint das sie Anfang der 90er auf Holset Turbolader umgebaut haben und damit mit Leistungen zwischen 200und 250PS gefahren sind. Welchen genau konnte er nicht mehr sagen. Aber Holset Turbolader sind doch eigentlich mehr für grosse Diesel Motoren gebaut worden oder? 8|

Vielleicht kann mir hier irgendwelche Tipps, Vorschläge oder Hilfestellung geben. Ich bin für alles offen. :D

Danke euch schon mal im vorraus. :thumbsup:

2

Sonntag, 12. März 2017, 12:24

Einen Zahn muss ich Dir leider gleich mal ziehen:

DEN EINEN perfekten Turbolader gibt es nicht. Es wird immer ein Kompromiss sein aus Endleistung und Ansprechverhalten, Fahrbarkeit/Alltagsnutzen/gutes Drehmomentband usw werden sich immer mit "maximale Spitzenleistung" beißen.

Holset sind sehr gute Lader, Lagerung ist überdimensioniert und wenn man keine groben Fehler macht, sind die quasi unzerstörbar. Allerdings bei nur 1L Hubraum ist da nichts wirklich passendes dabei, wäre alles viel zu träge bzw würde im unteren bis mittleren Drehzahlberiech an oder in der Pumpgrenze laufen.

Eventuell in Frage käme da einzig der kleine HX20W, der "kleinste" Holset der aus einer Kooperation mit Mitsubishi entstanden ist.
Heißt: Die Gehäuse sind Holset, die Rumpfgruppe ist Mitsubishi TD04 Baugröße.

Würde ich aber nicht unbedingt empfehlen, das Ding ist ein Exot aus dem Baumaschinenbereich und meistens schwer zu bekommen.

Wenn es so um die 200PS sein sollen, würde ich einfach in Richtung K03 aus einem VW schauen, gibt's wie Sand am Meer und sind entsprechend billig zu haben.
Die Lader aus den längs eingebauten Motoren dürften auch platzmäßig gut zu verbauen sein. Krümmer usw muss ja sowieso angefertigt werden.

K03-029, oder wenn der Lader etwas mehr Luft nach oben haben soll, der K03-073 (bei trägerem Ansprechverhalten und etwas teurer)

3

Freitag, 17. März 2017, 23:12

Doch den perfekten Turbolader gibt es..... Und zwar den, der einen das grinsen regelrecht ins Gesicht zementiert. :phat:
Aber Spaß beiseite... Ich gebe dir vollkommen recht. Ein Turbolader ist natürlich immer ein Kompromiss.
Aber bei einem K03 Lader bin ich eher skeptisch. Der hat doch eine relativ kleine Turbine mit 45mm. Das wäre in etwa die selbe Größe wie bei der originalen Dai Turbine (43mm). Die spricht sehr bald an.
Meine derzeitige Turbine hat einen Durchmesser von 52mm, was schon fast einem K16 Lader entspricht. Hier liegt der volle Ladedruck ab fast 4000U/min an. Das ist schon ganz OK, aber ich hätte kein Problem wenns noch ein bisschen später kommt.

Das Drehzahlband ist mit bis 7500U/min groß genug. Hier beginnt der originale rote Bereich und laut meinem Motorbauer könnte er ohne Bedenken noch weitere 1000 Umdrehungen höher drehen.
Das heisst rein theoretisch, ich kann ruhig klotzen statt kleckern. :D

Ich habe mich die letzten Tage intensiv durch das Netz geklickt was andere für Lader an dem Motor fahren und dann Leistungen mit 200PS+ fahren. Hier bin ich über YouTube auf einen Neuseeländer gestoßen der einen Gt2860rs Lader fährt. Der geht mal richtig gut. 8|
Mit dem stehe ich im Kontakt... Mal schauen wie seine Erfahrungen mit dem Lader sind.

4

Samstag, 18. März 2017, 10:28

Ich bin mittlerweilen davon abgekommen, einen zu großen Turbo zu verwenden. Vollen LD ab 3500 bis max 4000 ist ja noch OK, aber alles was darüber hinaus geht, ist für mich nicht sinnvoll ;) Wenn man das Beispiel von GoldiTT nimmt: Der hat jetzt zwar 700 PS mit 2 Liter Hubraum, aber was bringt es wenn man ein Drehzahlband von 2500 hat :D :D :D dazu noch Frontantrieb :whistling: :verrueckt: .

5

Samstag, 18. März 2017, 13:11

Sobald der volle Druck aufgebaut ist geht es schon ziemlich böse vorwärts, aber ich finde den Lader dennoch völlig unangemessen.
Für ein FWD Fahrzeug völlig überdimensioniert, wodurch das Auto die Kraft gar nicht auf die Straße bekommt und der nutzbare Drehzahlbereich für die volle Beschleunigung verringert sich auch.

6

Sonntag, 19. März 2017, 09:24

Jop der Turbolader ist definitiv überdimensioniert. So soll es natürlich nicht werden.
In meinem Fall stell ich mir das so vor.
https://youtu.be/JSLuYe8u3xU

Das sieht noch gut fahrbar aus.

Ähnliche Themen

Web Analytics