Sie sind nicht angemeldet.

Wichtige Information zur Registrierung!
Aufgrund der hohen "Spam-Registrierungen" werden derzeit nur noch neue Benutzer auf "Empfehlung" freigeschalten, bis das Problem gelöst ist. Solltet Ihr Euch registrieren wollen, seid bitte so nett und schickt einfach ne Emai an: info@motortuning-forum.de - danach werdet ihr sofort frei geschalten.

Vielen Dank - Dein Team vom Motortuning-Forum.de

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Motortuning-Forum - Die Motortuning - Chiptuning - Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

16

Montag, 11. Januar 2016, 17:11

Noch eine andere Frage.
In welchen Motoren wurden die Schmiedewellen verbaut ?

17

Montag, 11. Januar 2016, 17:50

Die 1,8T sollen alle eine Schmiedewelle haben. Falls Du mit der Kurznasenwelle etwas anfangen kannst, da gibt's z.B. im 2,0er 16V (ABF) mit 150PS die Schmiedewelle. Du kannst es übrigens auch anhand des Klangs testen. Schmiedewellen klingen, wie fast alle geschmiedeten Teile, wie eine helle Glocke. Gegossene viel dumpfer.

18

Montag, 11. Januar 2016, 19:02

Im 1.8T gab es beides Guss und Schmiedewellen, auf den Bildern weiter hinten ist eine
Gusswelle drauf. Mein motorenbauer macht bei den Gusswellen bei 380-400 Ps einen Cut,
mehr sollte man nicht drauf geben. Und mal ganz ehrlich, wenn die Welle eh draußen ist,
dann nimmt man doch die paar Öcken in die Hand und macht eine Schmiedewelle rein. Ich
habe meine Schmiedewelle für 80€ bekommen.

19

Montag, 11. Januar 2016, 20:33

Im 1.8T gab es beides Guss und Schmiedewellen, auf den Bildern weiter hinten ist eine
Gusswelle drauf. Mein motorenbauer macht bei den Gusswellen bei 380-400 Ps einen Cut,
mehr sollte man nicht drauf geben. Und mal ganz ehrlich, wenn die Welle eh draußen ist,
dann nimmt man doch die paar Öcken in die Hand und macht eine Schmiedewelle rein. Ich
habe meine Schmiedewelle für 80€ bekommen.
Okay ja das dachte ich mir schon fast das die nicht so viel aushalten, habe gehofft ich hätte eine geschmiedete :D

wo hast du deine geschmiedete gekauft ?

20

Montag, 11. Januar 2016, 20:54

Im 1.8T gab es beides Guss und Schmiedewellen, auf den Bildern weiter hinten ist eine
Gusswelle drauf. Mein motorenbauer macht bei den Gusswellen bei 380-400 Ps einen Cut,
mehr sollte man nicht drauf geben. Und mal ganz ehrlich, wenn die Welle eh draußen ist,
dann nimmt man doch die paar Öcken in die Hand und macht eine Schmiedewelle rein. Ich
habe meine Schmiedewelle für 80€ bekommen.
Okay ja das dachte ich mir schon fast das die nicht so viel aushalten, habe gehofft ich hätte eine geschmiedete :D

wo hast du deine geschmiedete gekauft ?


ebay Kleinanzeigen :D

ich habe einen Album über meinen Alltagswagen auf unserer Facebook Seite,
hoffe die/der Admin haben nichts dagegen, dass ich hier etwas Werbung mache :P

https://www.facebook.com/Projekt-B5-Garr…667420/?fref=ts

21

Montag, 11. Januar 2016, 20:58

Im 1.8T gab es beides Guss und Schmiedewellen, auf den Bildern weiter hinten ist eine
Gusswelle drauf. Mein motorenbauer macht bei den Gusswellen bei 380-400 Ps einen Cut,
mehr sollte man nicht drauf geben. Und mal ganz ehrlich, wenn die Welle eh draußen ist,
dann nimmt man doch die paar Öcken in die Hand und macht eine Schmiedewelle rein. Ich
habe meine Schmiedewelle für 80€ bekommen.


Siehe hierzu meine Ausführungen auf Seite 1 Post 14. bei 80 € bleibt es da meist nicht, da die Lagergasse nur selten zu einer anderen Welle ohne Einmessung und individuelle Anpassung passt.
Signatur von »Schmatzek1« Audi TTC Frontkratzer, ex AJQ, powered by Siemoneit Racing/Edel01/MTK...and myself!
Garrett works inside...
Ich spür die Gier...nach Tempo in mir!
Noch 2x tanken, dann kommt Peter Zwegat...

22

Montag, 11. Januar 2016, 21:33

http://www.bar-tek-tuning.de/Infos/1-8T+Motoren.htm

Bei bar-tec gibt´s eine kleine Übersicht über die Kurbelwellen.

Also ich hab gerade eine Kurbelwelle für 159 € gekauft, fand ich ok. Für 80 € hab ich noch keine entdeckt, würd ich glatt noch eine nehmen !

23

Montag, 11. Januar 2016, 22:00

Im 1.8T gab es beides Guss und Schmiedewellen, auf den Bildern weiter hinten ist eine
Gusswelle drauf. Mein motorenbauer macht bei den Gusswellen bei 380-400 Ps einen Cut,
mehr sollte man nicht drauf geben. Und mal ganz ehrlich, wenn die Welle eh draußen ist,
dann nimmt man doch die paar Öcken in die Hand und macht eine Schmiedewelle rein. Ich
habe meine Schmiedewelle für 80€ bekommen.


Siehe hierzu meine Ausführungen auf Seite 1 Post 14. bei 80 € bleibt es da meist nicht, da die Lagergasse nur selten zu einer anderen Welle ohne Einmessung und individuelle Anpassung passt.


Ich weiß ja nicht wie ihr das macht, ich habe es zumindest ganz normal gemacht, diw Wellen haben meistens ein bestimmtes Maß mit ihren Toleranzen,
ich habe damals neue Lagerschalen geholt in Originalmaß, mit Plastigage alles vermessen, es war alles in den Toleranzen einer NEUEN Welle, die werden sicherlih nicht für jede
Welle ein anderes Maß im Block fräsen. Ich arbeite selbst in einem Motorenwerk, da werden alle Blöcke aufs gleiche Maß in der Hauptlagergasse gefräst.
Was meinst du mit individueller anpassung? Mein Motor mit der Welle läuft nun seit knapp 30tKm und ich kann mich nicht beschweren.

24

Montag, 11. Januar 2016, 22:06

Bei den Motoren aus der VAG Gruppe ist das auch oft unproblematisch. Bei mir war damals auch alles innerhalb der Toleranzen als ich mal ne gebrauchte Welle verbaut habe. Das ist jedoch nicht bei allen Herstellern so.

Schau Dir beispielsweise mal Nissan an. Ich habe da mal einen 200SX überholt. DET20 oder so hies der Motor. Jedenfalls mußte da jede einzelne Lagerschale vermessen und einzeln bestellt werden. Dafür war zum einen eine Tabelle auf dem Block nach der man sich richten konnte - für das Grobmaß. Das genaue Maß ging nur mit Plastigage. Alles auf ein Standardmaß gespindelt gibt's da scheinbar nicht. Bei den Pleuellagern das gleiche Trauerspiel.


Apropo Race Wellen: Im Grunde sind solche wellen auch eine schöne Sache. Nur ich denke alleine aus Kostengründen nehmen die meisten davon Abstand. Die Wellen gibt's ja z.B. von Eurospec in allen üblichen Hüben und Abmessungen und in ein paar Sondermaßen. Sinn machen diese m.E. nach vor allem bei Saugmotoren im Rennbetrieb, weil hier wirklich überall maximal Gewicht gespart wird. Für den Hausgebrauch sollte man mit den Massen mit dem größten Durchmesser anfangen, wenn man zwecks Drehfreudigkeit und weniger bewegten Massen etwas erleichtern will, hier wäre es in aller Regel der Schwung.

Klar, es hilft auch, wenn die Kurbelwelle statt 13,5kg nur 11,5 oder 10,5kg wiegt. Die Massen mit dem größten Trägheitsmoment sind aber wichtiger und irgendwo auch deutlich kostengünstiger zu lösen. Wird nachher alles zu leicht gibt's Probleme mit dem Leerlauf und vlt auch mit der Teillast - je nach Nockenwellen, Ansaugsystem etc.

Worauf will ich hinaus - besorg Dir ne Serienschmiedewelle und gut. Laut Lüpertz sind die beim 2,0er für knapp 750-800 PS gut, also für uns wahrscheinlich absolut ausreichend dimensioniert.

25

Dienstag, 12. Januar 2016, 06:38

Wie Stephan schon sagt ist das sehr Motorabhängig.
In der Tat ist ein Tausch der Welle innerhalb einer Baureihe (also Beispielsweise BAM gehen AMK) unproblematisch. Das sind beides Quermotoren mit Schmiedewelle im ähnlichen Fertigungszeitraum.
Das kann aber bei tausch zu einer Gusswelle aus einem Längsblock ganz anders aussehen.
Das es bei die gepasst hat ist natürlich ein gutes Zeichen, aber kein Muss.
Ich will damit auch nur sagen, das man tunlichst davon absehen sollte solche Teile ohne genaue Vermessung zu verbauen in derAnnahme es wäre immer 1:1.
Signatur von »Schmatzek1« Audi TTC Frontkratzer, ex AJQ, powered by Siemoneit Racing/Edel01/MTK...and myself!
Garrett works inside...
Ich spür die Gier...nach Tempo in mir!
Noch 2x tanken, dann kommt Peter Zwegat...

26

Dienstag, 12. Januar 2016, 11:15

Welchen Hub willst du denn? Eine TFSI Kurbelwelle für 2l hätte ich noch rumliegen und würde ich abgeben. :)

27

Dienstag, 12. Januar 2016, 11:37

Wenn die 1a ok ist und die Variante mit Kettenrad für die Ölpumpe hätte ich auch Intresse. Preisabhängig, versteht sich.

28

Dienstag, 12. Januar 2016, 13:29

Das Kettenrad muss glaube ich umgepresst werden. Die Welle Stammt aus einem BGB Block, der Baugleich mit AXX BWA etc. sein müsste und die TN "06F 103 021 D" hatte.
Bei ernsthaftem Interesse könnte ich nachschauen, die Welle liegt schon ewig im Keller. Alles weitere gerne per PN.

29

Dienstag, 12. Januar 2016, 13:42

Ein paar Bilder und eine Preisvorstellung wären toll. Gern auch per Pn.

30

Dienstag, 12. Januar 2016, 17:15

Okay so wie es aussieht such ich mir eine gebrauchte Schmiedewelle die passt.

Jetzt meine Frage ich habe einen AEB Block mit der Nebenwelle für die Ölpumpe, von welchem Motor passt da die geschmiedete Welle rein ?

Verwendete Tags

Kurbelwelle