Motortuning-Forum - Die Motortuning - Chiptuning - Community

Sie sind nicht angemeldet.

Wichtige Information zur Registrierung!
Aufgrund der hohen "Spam-Registrierungen" werden derzeit nur noch neue Benutzer auf "Empfehlung" freigeschalten, bis das Problem gelöst ist. Solltet Ihr Euch registrieren wollen, seid bitte so nett und schickt einfach ne Emai an: info@motortuning-forum.de - danach werdet ihr sofort frei geschalten.

Vielen Dank - Dein Team vom Motortuning-Forum.de

1

Samstag, 29. Dezember 2012, 21:59

Audi 80 Sport Edition -> mal was anderes :)

Servus Leute,
lange haben wir uns durch den Kopf gehen lassen, aber dann haben wir uns doch dafür entschieden
den Umbau mal bei euch hier vorzustellen, die etwas kleinere Community hier fand ich schon
immer gut und es halten alle ganz gut zusammen und ganz wichtig, es gibt nicht haufenweise
Klugscheißer die alles besser wissen. Das bleibt warscheinlich auch das einzigste Forum wo dieser
Umbau auftauchen wird.

Was ich gleich im Vorraus sagen muss, dieses Auto, sowie alles Teile etc. gehören meinem Kumpel ( [RX]Roma ) der
auch hier im Forum ab und zu unterwegs ist, wir haben zusammen eine Halle wo wir schrauben und ich helfe halt
wo ich kann bei diesem Umbau :) Ich kümmere mich eben auch um den Umbaubericht-Teil :D



Nun zu der Kiste.
Das Auto besitzt mein Kumpel nun seid er 18 ist, davor wurde es von seinem Vater bewegt,
seid längerem hat er einen 1.9Tdi geholt und dieses Auto stand über 1 Jahr in abgemeldet in
der Garage. Das Projekt war schon seid längerem geplant, allerdings sind immer Sachen dazwischen
gekommen, aber nun sind wir gut dabei :)
Das schöne an der ganzen Sache ist, das mal was komplett neues, sowas wird man kaum auf Deutschlands
Straßen finden, was nicht unbedingt immer als Vorteil ist, da wir echt Haufenweise improvisieren und selber
ausprobieren müssen, hier ist nichts Plug & Play, Ob Motorhalter oder passendende Bremsanlage -> alles fehlanzeige.
Aber das läuft mittlerweile alles echt ganz gut und wir sind optimistisch eingestellt, den nichts ist unmöglich
und es macht wirklich Spaß an dieser Kiste zu schrauben!

Es ist ein Audi 80 B3 Sport Edition (mittlerweile echt selten die Teile), FWD, ehemals von einem längs eingebautem
4 Zylinder 2.0 8V Block mit 116 PS befeuert.
Interessant war auch das Gewicht von der Kiste, mit den im Schein eingetragenen 1050Kg, ist das m.M.n.
für so ein Auto ganz akzeptabel.

Hier mal Bilder des Ausgangszustandes :)


Innenraum:



mal etwas Tiefe gefaked :D


Der erste Gedanke war: Das Ding braucht ein Fön 8o :thumbsup:
Also angefangen drum herum zu planen u.s.w.
Am Ende Stand ein 95er A4 B5 1.8T Aeb Block im Hof, von dem wir auch den Motor
herrausoperiert haben, nun chillt der Block bis zu seinem Einbau ersteinmal auf dem Ständer ;)


Zuerst war der Plan, direkt alles durchzuziehen, d.h. vom Motor bis hin zum Fahrwerk,
allerding wurde doch so entschieden, dass jetzt erstmal das Fahrwerk ordentlich gemacht
wird und dann wenn alles läuft wie es soll --> der Motor. Es hat auch damit was zu tun, das wir uns nicht ganz sicher
wegen unserer Halle sind, die Lage ist momentan etwas unsicher, ob wir drin bleiben dürfen, oder eben nicht.
Naja soviel dazu.

Beim Aeb wurde die Kompression gemessen, auf allen 4 um die 10 Bar Druck,
ich denke für einen Block mit 220 Tkm ist das ganz ok.

Vom Optischen her, sah der Motor nicht mehr ganz so lecker aus,
also wurden erstmal ein paar wichtigen Sachen gereinigt :)

Ventildeckel vorrher:




Nachher:




Ansaugbrücke vorrher:


Nachher:


Dann wurde erstmal das alte Herz aus dem 80er herrausoperiert :)
Zuerst sollte das Getriebe drin bleiben, doch letzendlich haben wir es doch auch ausgebaut.
Das gute an der Sache war, dass der alte Block EMS mit fast neuer Sachs Kupplung drin
hatte, die nun am 1.8T verwendet werden kann, da dort die Kupplung am Ende ist.


Dann erstmal das Getriebe mit dem Aeb Getriebe verglichen und das sieht bis jetzt ganz gut aus,
es ist von den Anschlüssen her und der Form identisch, das einzige, die Flansche der Antriebswellen
sind vom Durchmesser kleiner, aber das sollte kein Problem sein, die sollten nur gesteckt sein, somit kann man diese
versuchen zu tauschen.

Links original-Rechts 1.8T Getriebe


Motorraum:


Dann kam das Thema mit den Motorlager/Motorhalter/Motorträger,
Das war von Vorn herein klar, das dies etwas aufwendigere Sache sein wird,
naja was solls, Material besorgt, nach langem überlegen haben wir uns dann doch für
die A4 Motorlager entschieden, da diese einfach stabiler sind und notfalls die eines RS4/S4/V6 A4
verbaut werden können.

Links A4 - Rechts original 80er


Da die A4 Lager etwas andere Aufnahme brauchen, werden wir dafür den Motorträger etwas anders gestalten müssen,
Material ist schon alles zurecht geschnitten und angepasst, es wird auch direkt etwas verstärkt, schaden kanns ja nicht.








im Laufe der nächsten Woche wird das ganze dann geheftet um es später dann sauber durchzuschweißen,
wenn der Motorträger draußen ist.


Mit dem innenraum haben wir auch etwas weitergemacht, da das Steuergerät hinter dem Armaturenbrett saß und wir es so nicht rausholen konnten,
wurde kurzerhand das Armaturenbrett und Heizung zerlegt und abgebaut.
Dabei haben wir den Wagen direkt von unnötigem Krempel befreit, Woofer, Hintere Boxen......haben in so einem Auto nichts zu suchen.
Und gleich mal die originalen Kurbell-Fensterheber zurückgerüstet.
Nun war der Kabelbaum im Innenraum echt clean und auf dem Boden lag eine Menge unnötiges Krempel :D



Momentaner Stand im innenraum:




So das wars auch bis jetzt,
auf den Bildern sieht es echt nach wenig Arbeit aus, aber wir haben bis jetzt schon ordentlich Zeit in der Halle an dem Auto
verbracht und es ist noch kein Ende in Sicht,
hängt warscheinlich auch daran, dass es sowohl für meinen Kumpel, als auch für mich der erste, so große Umbau is.


Das wars auch, ich hoffe wir können das ganze dann auch rechtzeitig aktualisieren damit ihr auf dem aktuellstem Stand seid :)

Gruß Alex und Roman

2

Sonntag, 30. Dezember 2012, 00:40

Danke Euch, dass ihr euren Umbau bei uns einstellt!
Sehr geiles Auto! Hab den schonmal als Quattro mit nem 5 Ender Turbo mit über 600 PS gesehen :P

Hätte nicht gedacht, dass beide Getriebe übereinstimmen?!?

Auf weitere Bilder und Berichte sind wir schon gespannt :thumbup:

Gruß basti

3

Sonntag, 30. Dezember 2012, 06:51

Schönes Projekt :thumbup: Was habt ihr den mit dem Audi 80 vor wenn euch das Gewicht so wichtig ist :?:

4

Sonntag, 30. Dezember 2012, 14:55

@ basti

Danke dir, klar 5ender ist schon was richtig geiles, für ein 5ender ist es nie zuspät :P

Doch, Flansch vom Getriebe hat gepasst, somit sollte das problem mit den Antriebswellen auch gelöst sein
(hoffen wir mal :D)

@ Winkel
so wichtig war uns das Gewicht garnicht,
aber es war einer der ausschlaggebenden Punkten für diesen Umbau :)
Weniger Gewicht -> weniger Leistung als bei schwereren Autos -> Trotzdem gleicher Schub.

Aus dem 80er wird ein Spaßfahrzeug gebaut was als Schönwetter Fahrzeug genutzt um etwas Spaß
zu haben, irgendwas wie 1/4 Meile oder irgendwelche Preise will man damit nicht reißen ;)

5

Montag, 31. Dezember 2012, 02:30

Die wohl letzte Aktualisierung für dieses Jahr ;)

Haben heute die Drehmomentstütze angepast, da war der Wasseranschluss
für den Lader im Weg.



Dann direkt mal im gleichen Zug die Platte für den Motorhalter zurecht geschnitten, gebohrt
und auf der Rückseite eine Hülse angefertig und angeheftet, da die Aufnahmepunkte
für den Halter nicht auf der gleichen Ebene waren.
(Achtet nicht auf die Scheiben, die Schrauben waren zu lang, mussten war unterlegen ;)



Ziemlich wenig geschafft, dennoch viel Zeit investiert bis alles angepasst war.


Noch einen guten Rutsch Leute, schöne Feiertage noch ;)

6

Freitag, 4. Januar 2013, 09:53

Schönes Projekt!

Ich hatte bei mir den Wasseranschluss gezogen und Gewinde geschnitten. Macht sich eventuell besser ;)

Weiter so

7

Dienstag, 8. Januar 2013, 23:43

Schönes Projekt!

Ich hatte bei mir den Wasseranschluss gezogen und Gewinde geschnitten. Macht sich eventuell besser ;)

Weiter so


Danke dir,
jetzt wird erstmal der Motor im Originalzustand verpflanzt....
Später, wenn alles unsere Tests bestanden hat, wird man sich so richtig dem
Motor wittmen ;)
Jetzt ist Motor ehrlich gesagt eine Nebensache, soll halt schon gut laufen, aber
gezüchtet wird dieser erstmal nicht. Nur eben EMS, die schon bereit liegt,
evtl. wenn Steuergerät sowieso schon beim WFS rausprogrammieren ist, dann direkt
mal eine andere Software drauf. Aga wird dann auch direkt 3" und etwas größerer LLK,
sollte zum testen völlig ausreichen :)


So und erstmal bisschen was zum Projekt, also wir tüfteln da mit Vollgas weiter,
Festtage sind vorbei, jetzt wird wieder Vollgas gegeben.
In den letzten Tagen, haben wir die Platte für andere Seite des Blocks gebaut.
Anfangs dachten wir, dass die Seite einfach wird, doch nachdem wir den
originalen Halter abgebaut hatten, hat uns der Schlag getroffen, das war mal wieder eine
Herrausforderung, wenn nicht sogar die größte bis jetzt in diesem Projekt :whistling:
Es waren alle !!! 4 !!! Aufnahmepunkte auf verschiedene Ebene, d.h. nichts mit
kurz Platte zurechtschneiden, bohren und rein damit, da haben wir uns erstmal
die eine oder andere Stunde den Kopf zerbrochen, wie wir das nun lösen sollen.
Nach 5 Stunden sehr intensivem Flexen, sägen, feilen, bohren, hämmern, schweißen, schleifen und weiß der
Teufel was, ist sowas rausgekommen:





Jetzt werden hier bestimmt gleich die Schweißprofis kommen und sagen, das könnte man schöner machen
und dies und jenes, klar kann man das, aber die Nähte sind sehr stabil, sehen auf den Bildern
auch irgendwie komisch aus, in real sieht das ganze schon seriöser aus....
War bissl zu viel Drahtvorschub drin, aber wir sind zufrieden ;)

8

Mittwoch, 9. Januar 2013, 09:18

Warum nicht eine Platte mit verschieden langen Bolzen/Hülsen ?

9

Mittwoch, 9. Januar 2013, 18:15

Weil keine Drehbank vorhanden ist...

10

Mittwoch, 9. Januar 2013, 18:47

Interessantes Projekt :thumbup:
Nur zum Züchten habt ihr euch glaube ich den falschen Motor gesucht

11

Mittwoch, 9. Januar 2013, 22:15

Interessantes Projekt :thumbup:
Nur zum Züchten habt ihr euch glaube ich den falschen Motor gesucht



Was ist an dem falsche,
kenne einige Leute die Problemlos Leistung im AEB längseinbau
fahren, ohne Probleme.
Oder auf was bezieht sich deine Aussage?

12

Mittwoch, 9. Januar 2013, 22:59

Ein Zylinder zu wenig :D
Ich meine damit das der Block zum Züchten kacke ist
aber hängt auch davon ab wieviel Leistung ihr fahren wolt.
Wenn ich nochma so ein Umbau machen würde, würde ich gleich ein Block ohne Zwischenwelle nehmen.

13

Mittwoch, 9. Januar 2013, 23:24

Ich hätte auch nen 5 Ender reingeschmissen:-)
Aber 1,8T hat auch was! :-)

14

Mittwoch, 9. Januar 2013, 23:47

Klar gar keine frage ein 1.8T hat auch was nur gehört meiner Meinung noch nicht in ein Audi 80. Und der AEB/AJL ist keine gute Basis um Leistung zu fahren was nicht heißen soll das es nicht geht.

15

Donnerstag, 10. Januar 2013, 08:10

Für einen 5 Zylinder ist es nie zuspät ;)
Karosse bleibt ja original.
Ein R5T kostet einen Haufen Asche, vor allem wenns
um Leistung geht....erstmal soll der 1.8t seine Dienste verrichten, 80er mit R5 gibts zu Hauf, 1.8t nicht, das ist jetzt halt die herrausforderung :D

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher