Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Motortuning-Forum - Die Motortuning - Chiptuning - Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 29. Oktober 2012, 10:13

Mehr Power für Audi A3 1.8T

Hallo erstmal,

bin neu hier und wollte gleich mal die Meute fragen, um semtliche Erfahrungen nutzen zu können.

Ich fahre einen Audi A3 1.8T (MKB: AJQ , Bj: 2000) mit 180PS Serie. Da der Lader defekt ist und ich mir mehr Power wünschen würde wollte ich die Maschine umbauen.
Dabei sollen keine halben Sachen entstehen. Ich denke da an ca. 300PS oder mehr und an Lebensdauer! Klar spielt Gelt wie immer eine Rolle aber ich bin mir wohl bewusst was man hinlegen muss also werde ich wohl in den sauren Apfel beißen müssen.

Bereits gemacht habe ich den LLK. Habe auf einen großen Frontkühler und die Verrohrung umgebaut.
Daheim habe ich noch einen Turbonetic Super 60 der bis 325PS angegeben ist.
Ein externes Wastegate mit 0,5bar Feder. (Der Waagen hat ein N75 mit dem man den Druck trotzdem durch die Software anheben kann soweit ich weiß)

Vor habe ich, den Motor zu überhohlen und der Leistung anzupassen.

Was muss dabei gemacht werden damit die mehr Leistung verkraftet wird? (Kolben,Pleul, Ansaugbrücke, Düsen,...?)
Gibt es ein psasendes Turbolader-Krümmer-Hosenrohr set , das zu empfehlen ist?
Kann ich meinen Turbo mit externem Wastegate Verwenden?

Weitere Tipps oder Tricks zu dem Thema nehme ich dankend entgegen!

Danke schon mal an alle Mitwirkenden.

MFG Daniel

2

Montag, 29. Oktober 2012, 10:28

Hi ,

Ob du nen passenden Krümmer für deinen Turbonetics bekommst, weiss ich nicht

Aber du deinen Umbau

Am gängigsten bei deiner angestrebten Leistung wäre ein K04 TFSI Umbau oder Garrett gt28rs

Am Motor am besten andere Kolben, Pleuel, Kupplung, passender Krümmer ,andere Düsen usw... Ansaugbrücke kannst normal die Original lassen..

3

Montag, 29. Oktober 2012, 11:23

Ganz ehrlich: Verklopf den Lader wieder und kauf dir einen K04 vom TFSI (K04-64).
Da ist Lader und Krümmer eine Einheit und kostet "nur" 1000€, NEU.
Damit sind bis zu 350Ps drin und das hält auch.

Kontaktier am besten den Looeny-Racing hier im Forum.
Der kann dir weiterhelfen.

Zum Motor:
Wie viel KM hat der drauf?
Signatur von »delkim« Gruß Basti

4

Montag, 29. Oktober 2012, 11:24

Einen Krümmer hab ich dazu zwar aber der hat denk ich mal minderwertige Qualität.

Habe wenige anbieter eines Kits gefunden.

Was haltet ihr davon?
http://www.turbozentrum.de/turbos-und-komponenten/turbo-upgrades/vag/1-8t-quer/

Gibt es bessere Kits oder ist es kein Problem die Komponenten einzeln zu besorgen? Ich denke hier am meisten an die Abstimmung danach.

5

Montag, 29. Oktober 2012, 11:26

Die mühle hat 180 tkm runter. Daher wollte ich eine Überholung vornehmen.

6

Montag, 29. Oktober 2012, 12:34

Muss es unbedingt ein Garrett sein?
Wenn nein dann nimm eine K04 vom TFSI.
Wenn ja dann ein GTX2860 oder GTX2863.

Zum Block:
Ich würde ihn komplett überholen (lassen) inkl. neu Lagerschalen, Dichtungen usw...
Adresse: http://www.bp-motorentechnik.de/


Von den Kits halte ich persönlich nix...
Signatur von »delkim« Gruß Basti

7

Montag, 29. Oktober 2012, 13:32

neuer motor mit angemessenen teilen, lader und sonstiger klimbim bist gleich über 10k€ das musst dir im klaren sein,..

hoffe du bist so realitätsnahe, dass du das selbst nicht überschlägst wie die meisten,.. lader, kolben, pleuel, dichtsatz von ebay und dann stehen dort 4000€ und nach 3 monaten des nicht scheibens tauchen plötzlihc alle teile im Bazar auf,..

kannst ja mal meinen buil up thread durchschmökern, also ich hab das zwar ein wenig umfangreicher betrieben, stehe jetzt aber bei weit über 15k ,... werden wohl schon an die 20K sein,.. jetzt kommt aber noch bremse felgen und fahrwerk,. also ncohmals ~5-6k drauf,.. dann bist bei "langlebig",..

man ließt halt immer wieder in den foren was die jungs nicht alle vor haben, und euphorisch teile bestellen bis der rahmen schwer überzogen ist, und die kreditkarte nur mehr ächtst,.. und dann kommt am ende ne projektaufgabe dabei raus,.. wäre schade,..

bei mir war die mutter des gedanken die gleiche,.. lader kaputt,.. 300.000km am motor,... rebuild :) und abgesehen von dem geld muss ich sagen, dass da auch ein wenig zeit draufgeht,.. und ich rede da nicht von 3 wochen,.. ich hatte auch nen projektstop, als ich meine neue freundin kennen gelernt habe vor gut einem jahr,.. jetzt hats 11 monate gedauert, bis ich meinen TT weitergemacht hatte, weil schwer verliebt frau nicht auto begeistert ect,.. darüber solltest du dir vorher ein bild machen!

und ich hab auch nebenbei für dienstleistungen ne menge liegen gelassen,.. wie motoren bauer, sandstrahlen, pulvern ect,.. obwohl ich ne wirklich gut eingerichtete werkstatt habe,..

lg

8

Montag, 29. Oktober 2012, 16:01

Das glaube ich dir alle mal ^^ Vor allem das mit den Frauen...
Aber so was mit ebay gibts nicht
lieber einmal in die Tasche greifen und dann passt das.
Ich denke dass du das von Grund auf recht sauber aufgezogen hast und dass das dann auch ordentlich Geld kostet.

Am Auto wurde otpisch auch schon einiges gemacht und Arbeit steckt ne Menge drin.
Was ich selbst machen kann das mach ich auch selbst.

Schwächeln tut die karre nur bei der Leistung.
Daher bin ich ja hier unterwegs um Preisrahmen und Aufwand abschätzen zu können und um zu erfahren was gemacht werden muss.
Es muss nicht vergoldet sein und nicht bling bling im Motorraum machen aber es muss halten und vorwärts gehen.

9

Montag, 29. Oktober 2012, 16:08

Muss es unbedingt ein Garrett sein?
Wenn nein dann nimm eine K04 vom TFSI.
Wenn ja dann ein GTX2860 oder GTX2863.

Zum Block:
Ich würde ihn komplett überholen (lassen) inkl. neu Lagerschalen, Dichtungen usw...



Von den Kits halte ich persönlich nix...
Nein es muss kein Garrett sein wie gesagt habe einen Turbonetics daheim wenn ich den nicht verwenden kann bin ich offen

10

Montag, 29. Oktober 2012, 20:03

Willkommen :thumbsup: Finde es immer gut wenn jemand etwas bauen will was es noch nicht so oft gibt wie z.B. ein Turbonetics Turbolader beim 1.8T :thumbup:

11

Montag, 29. Oktober 2012, 20:20

Ist das ironie oder ernst?
Ich hab es im Grunde nicht vor sondern ich habe ihn zur Verfügung

12

Montag, 29. Oktober 2012, 20:42

warum nicht den turbonetics? mut zur lücke, ich fahre auch keinen lader von der stange
Signatur von »danny lu« TTQC, DTH chipped 334 ps , Forge RS, k57 i kit, Sachs EMS, Sachs Sintermetall, 3" Downpipe, Frontladeluftkühler von Basti, Ölkühler, Aluansaug, H&R Federn, IHI VF34, Scat Pleul, Mahle Kolben, 18" Binno B3, R32 Bremse, Schaltwegverkürzung, MTM- Nocken, EDEL01 ab Kat

13

Montag, 29. Oktober 2012, 20:42

Stell mal bitte ein Link zu dem Lader rein.
Signatur von »delkim« Gruß Basti

14

Montag, 29. Oktober 2012, 21:01

Hier der Lader und das Kennfeld.

http://www.turboneticsinc.com/t3_turbochargershttp://www.turboneticsinc.com/sites/default/files/T360.gif
Problem ist noch immer der Krümmer mit dem ich mich noch nicht ganz zufrieden stellen kann

15

Dienstag, 30. Oktober 2012, 00:44

habe jetzt bisschen was über den K04-64 gelesen hört sich echt gut an .

Allerdings frag ich mich wie das teil da rein passen soll.
Da sind Abgasgehäuse und Verdichtergehäuse ja auf der falschen Seite.

Reicht der Platz hier auch bei nem Allrad für das Hosenrohr?

Verwendete Tags

1.8T, Audi A3