Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 24. Mai 2017, 19:48

Öldruck zu hoch

Tag Zusammen

Ich habe bei meinem AGU eine Digitale Anzeige verbaut für Öldruck, Ladedruck, Öl und Ansaug.Temp etc.

Für den Öldruck habe ich einen Geber inkl. Warnkontakt verbaut.

Den hier -> https://www.ebay.de/itm/371528010183

Beim Öldruck hab ich das Problem, dass ich im Stand über 5bar angezeigt bekomme. Gebe ich etwas Gas geht dann plötzlich die Ökdruckleuchte an und es piept. Laut Anzeige sinds dann aber immernoch über 5 bar

Jetzt bin ich natürlich unsicher wo das Problem liegt. Geber kaputt? oder wirklich Öldruckproblem?

Wie kann ich das am besten checken?

2

Mittwoch, 24. Mai 2017, 22:36

Also bei mir sind es im Stand etwa 2-3 Bar und bei Vollast etwa 5-6 Bar.
Denke, dass dein Geben evtl. nicht zur Anzeige passt?

3

Donnerstag, 25. Mai 2017, 09:19

Öldruck im warmen oder im kalten Zustand abgelesen?
Kalt würde ich sagen relativ normal, etwas über 4 Bar hatte ich da auch immer mit einem 0W Öl, 5W oder 10W hat da bestimmt noch mehr.
Wenn es aber Richtung 80°C Öltemperatur geht, wo ja auch gemessen werden soll, wird es natürlich weniger.

Das die Druckwarnung angeht könnte auch daran liegen das die Schalterart nicht zum Auto passt.
Du braucht einen Schließer aber es ist ein Öffner , oder halt andersrum es ist ein Öffner du brauchst aber einen Schließer.

4

Donnerstag, 25. Mai 2017, 12:03

Was fürn Fzg. ist es? Zur Öldruckkontrolle gehört nämlich auch ein funktionierendes Drehzahlsignal.

5

Donnerstag, 25. Mai 2017, 15:17

Audi A3 8l mit AGU Motor. Einfach nur den Öldruckschalter gegen einen Geber mit Warnlontakt getauscht.

6

Samstag, 27. Mai 2017, 12:47

Jetzt mal logisch betrachtet:

Öldruck mit Kaltem 5w50 von 5-6 bar klingt jetzt nicht ungewöhnlich.

Bei steigender Drehzahl sollte ja auch der Öldruck steigen. Jetzt geht allerdings die Kontrollleuchte bei knapp 2000upm an - obwohl 5 bar angezeigt werden.

Wäre es eine verkehrte Schalterart (also öffner statt schließer) müsste die Warnlampe ja direkt nach dem Start angehen.

Jetzt bin ich mir unsicher ob ich so fahren sollte. Eventuell passt ja der Warnkontakt und die angezeigten 5 bar sind verkehrt?

7

Samstag, 27. Mai 2017, 20:59

Bei der Golf 4 Plattform wird im Leerlauf der Öldruck nicht überwacht, erst ab (ich weiß es nicht mehr genau) 1500-2000UpM wird überwacht.
Ich glaube es muss ein Schließer sein, kein Öldruck Kontakt offen, Öldruck da Kontakt geschlossen.

Was es für ein Schalter ist kann ich dem ebay Link leider nicht entnehmen.

Ich würde einen Y-Adapter oder T-Stück besorgen und den original Öldruckschalter benutzen, der Öldruck bei dem der Schalter schaltet stimmt mit seinen 0,5Bar IMO ja auch nicht waren es original nicht 1,4Bar

8

Samstag, 27. Mai 2017, 21:23

Richtig, 1,4bar. Wobei das auch der Witz schlechthin ist. Meiner Meinung nach ist alles unter 2bar schon kritisch, auch im LL.
Wenn man da sowieso schon mit Adaptern arbeitet würde ich empfehlen gleich einen Öldruckschalter von einem anderen Wagen zu verbauen. Da gibt es welche mit 1,8bar Schaltpunkt. Fragt mich aber nicht welcher das war. Ist lange her.
Signatur von »Schmatzek1« Audi TTC Frontkratzer, ex AJQ, powered by Siemoneit Racing/Edel01/MTK...and myself!
Garrett works inside...
Ich spür die Gier...nach Tempo in mir!
Noch 2x tanken, dann kommt Peter Zwegat...

9

Sonntag, 28. Mai 2017, 00:35

Die Standarddrücke bei den "alten" Motoren bei VAG, bei denen die Öldruckkontrolle gemeckert hat, waren 0,8 bar im Leerlauf und 1,8 bar bei über 2000 u/min länger als 30 sek zu wenig Druck.
Beim revisionierten Motor, z.B. KR, 9A, ABF, JH, DX und Co, 1,8T übrigens auch, sind die Standardwerte bei Öltemperatur grösser 80Grad im Leerlauf 1,2-1,3 bar und bei 2000 u/min 2,8-3bar.

10

Mittwoch, 28. Juni 2017, 23:27

Hab jetzt endlich mal die Möglichkeit gehabt den Wagen warmlaufen zu lassen ohne gleich stress mit den Nachbarn zu bekommen.

Der Originale Öldruckschalter ist wieder dran. Zusätzlich halt der VDO Bums für die Anzeige.

Bei warmen Motor zeigt er mir im Leerlauf 2,5-3 Bar an. Geb ich etwas Gas - Zack wieder die Öldruckleuchte im Kombiinstrument....

Seltsam Seltsam. Entweder die Anzeige geht falsch oder der Öldruckschalter ist plötzlich Defekt.

Die Werte erscheinen aber plausibel - 6 Bar bei kaltem Motor. Bei warmen Motor 2,5-3 Bar. Das ganze mit 5w50

Ähnliche Themen

Web Analytics