Sie sind nicht angemeldet.

Wichtige Information zur Registrierung!
Aufgrund der hohen "Spam-Registrierungen" werden derzeit nur noch neue Benutzer auf "Empfehlung" freigeschalten, bis das Problem gelöst ist. Solltet Ihr Euch registrieren wollen, seid bitte so nett und schickt einfach ne Emai an: info@motortuning-forum.de - danach werdet ihr sofort frei geschalten.

Vielen Dank - Dein Team vom Motortuning-Forum.de

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Motortuning-Forum - Die Motortuning - Chiptuning - Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 12. Februar 2019, 17:11

Motor 1,8T Höherlegung

Hallo,
da ich eine Blockversteifungsplatte verbaut habe, und da der Motor eh so tief hängt, hab ich mir 2 Aluplatten von 20 mm fräsen lassen, und unter den Motor-/Getriebelager gelegt. Die Platten werden ja auch im Netz angeboten, und dort steht ja immer passt alles plug and play.
Bei mir ist der Motor/ Getriebe aber durch die Platten auch 25 mm nach vorn gewandert, gemerkt an der Drehmomentstütze, die ist nun etwas sehr kurz.
Hat jemand solche Platten ( ich glaub bei Epytec gibts die ) verbaut und das selbe Problem gehabt ?
Mit der Drehmomentstütze kriegt man ja noch was gebastelt, aber kann die Kardanwelle die 25 mm ausgleichen ?
»crosser1« hat folgende Bilder angehängt:
  • Motorlager.jpg
  • Drehmomentstütze.jpg

Ähnliche Themen