Sie sind nicht angemeldet.

Wichtige Information zur Registrierung!
Aufgrund der hohen "Spam-Registrierungen" werden derzeit nur noch neue Benutzer auf "Empfehlung" freigeschalten, bis das Problem gelöst ist. Solltet Ihr Euch registrieren wollen, seid bitte so nett und schickt einfach ne Emai an: info@motortuning-forum.de - danach werdet ihr sofort frei geschalten.

Vielen Dank - Dein Team vom Motortuning-Forum.de

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Motortuning-Forum - Die Motortuning - Chiptuning - Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 6. Mai 2017, 19:47

Anlaufscheibe Kurbelwelle zu stramm

Moin allerseits. Da ich heute neue Pleuellager verbaut hab wollte ich auch die Ankaufscheiben der KW mit tauschen. Also mittleren Lagerbock ab und Scheiben raus. Die auf der Zahnriemenseite sass so locker das sie mir gleich entgegen viel. Aber die auf der Getriebeseite sass stramm drin. Mit etwas hin und her drehen der KW ging sie dann raus. Als das letzte Stück rauskam drückte die KW gleuch einen halben mm weiter rüber Ruchtung Zahnriemenseite.
Jetzt muss erstmal sehen wie ich die neue Scheibe wieder da rein bringe. Von Hand bekomm ich die KW nicht wieder zurück richtung Getriebe gedrückt.
Warum ist da vom Getriebe aus so viel Spannung drauf??
Normalerweise sollte doch nur Spannung drauf sein wenn man die Kupplung tritt. Die ist aber logischweise nicht getreten. Dann dürfte da doch kein Druck richtung Zahnriemenseite anliegen?
Versteh ich nicht. :verrueckt:
Signatur von »Schmatzek1« Audi TTC Frontkratzer, ex AJQ, powered by Siemoneit Racing/Edel01/MTK...and myself!
Garrett works inside...
Ich spür die Gier...nach Tempo in mir!
Noch 2x tanken, dann kommt Peter Zwegat...

2

Sonntag, 7. Mai 2017, 14:10

Ist der Zahnriemen montiert und gespannt?

3

Sonntag, 7. Mai 2017, 14:34

Nein, kein ZR montiert.
Ich hab jetzt den Nehmerzylinder 1cm gelöst. Der übt ja immer etwas vorspannung auf den Ausrückhebel aus durch die Feder die in Ihm montiert ist(die drückt die Druckstange ja immer ganz raus).
Ging dann aber immer noch nicht von Hand. Hab dann eine Schraubzwinge mit der unteren Seite am Absatz vom Getriebedeckel angesetzt und mit der Tellerseite und nen kleinen Holzklotz auf der Hinterseite vom EMS(da kommt man ja ran da die Ölwanne ab ist). Damit konnte ich dann die Kurbelwelle ohne großen Kraftaufwand in Mittenstellung bringen. Neue Scheiben mit Assembly Lube rein und fertig. :thumbup:
Signatur von »Schmatzek1« Audi TTC Frontkratzer, ex AJQ, powered by Siemoneit Racing/Edel01/MTK...and myself!
Garrett works inside...
Ich spür die Gier...nach Tempo in mir!
Noch 2x tanken, dann kommt Peter Zwegat...

Ähnliche Themen