Sie sind nicht angemeldet.

Wichtige Information zur Registrierung!
Aufgrund der hohen "Spam-Registrierungen" werden derzeit nur noch neue Benutzer auf "Empfehlung" freigeschalten, bis das Problem gelöst ist. Solltet Ihr Euch registrieren wollen, seid bitte so nett und schickt einfach ne Emai an: info@motortuning-forum.de - danach werdet ihr sofort frei geschalten.

Vielen Dank - Dein Team vom Motortuning-Forum.de

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Motortuning-Forum - Die Motortuning - Chiptuning - Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 2. August 2016, 16:17

Getriebe ausbau

Hi. Muss bei mir das Getriebe ausbauen ( Audi tt 224 1.8t Quattro )
Hat jeman n Tipp wie ich am besten vorgehe bzw was muss mit weg das man gut dran kommt

Danke

2

Mittwoch, 3. August 2016, 07:12

Die Front abbauen und Motor und Getriebe komplett nach vorn raus !

3

Mittwoch, 3. August 2016, 10:09

Dann muss aber die Klima entleert und neu befüllt werden. Wäre mir zu nervig.
Signatur von »Schmatzek1« Audi TTC Frontkratzer, ex AJQ, powered by Siemoneit Racing/Edel01/MTK...and myself!
Garrett works inside...
Ich spür die Gier...nach Tempo in mir!
Noch 2x tanken, dann kommt Peter Zwegat...

4

Mittwoch, 3. August 2016, 10:22

Ja, ok.
So ein Luxus hab ich natürlich nicht, da hab ich nicht dran gedacht
Bei mir ist natürlich auch die komplette Front in 20 min inkl. Ladeluftkühler und Ölwannenschutz abgebaut, Wasserkühler ist im Heck.

5

Mittwoch, 3. August 2016, 15:30

Hallo

Hast du eine Motorbrücke und eine Hebebühne zur Verfügung? Dann wäre mein Tipp Motor ein Stück ablassen zur Not halt die Achse gleich mit (Antriebe und Kardan vorher raus). Aber ohne Hebebühne und Motorbrücke wirst woll um Front abbauen nicht drum herumkommen.

Maximale Erfolge und kannst ja mal berichten wie du es am Ende gemacht hast ;)

:thumbup:
Signatur von »TestDriver90« "Zylinder: Statussymbol, das man nicht mehr auf dem Kopfe, sondern unter der Motorhaube trägt."

Ähnliche Themen