Sie sind nicht angemeldet.

Wichtige Information zur Registrierung!
Aufgrund der hohen "Spam-Registrierungen" werden derzeit nur noch neue Benutzer auf "Empfehlung" freigeschalten, bis das Problem gelöst ist. Solltet Ihr Euch registrieren wollen, seid bitte so nett und schickt einfach ne Emai an: info@motortuning-forum.de - danach werdet ihr sofort frei geschalten.

Vielen Dank - Dein Team vom Motortuning-Forum.de

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Motortuning-Forum - Die Motortuning - Chiptuning - Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

31

Dienstag, 9. Dezember 2014, 22:46

"Eigentlich" hast du vollkommen Recht :rolleyes: :D
Aber ob man mittels Hypnose seine Genetik verändern kann?.... müsste man mal ausprobieren :thumbsup:
Hast du es schonmal probiert?


PS: Schon wirklich komisch...alle "Stoffer" wissen, dass das alles extrem ungesund und schädlich ist, aber trotzdem verdrängen sie die Nebenwirkungen einfach, nur für einen guten Body...


Wir tun sehr viele Dinge von denen wir wissen das sie "eigentlich" und nicht nur "eigentlich" schädlich sind, sondern tatsächlich schädigende Auswirkungen auf unseren Körper haben, auch hier nehme ich mich selber nicht aus.


Man kann mittels Hypnose einen direkten Zugang zum Unterbewusstsein herstellen, das weiß ich aus meiner Praxis mit Klienten und auch aus Erfahrung mit Selbsthypnose.

So lassen sich negative Gedankenmuster recht schnell, wenn nicht sogar sofort auflösen. Und letztendlich sind es unsere unbewussten Gedanken/Programme/Glaubensmuster die uns krank machen.

Gerade Ernährungsgewohnheiten lassen sich so innnerhalb weniger Tage oder manchmal auch innerhalb einer einzigen Sitzung komplett umstellen.

Das "lustige" dabei ist, das die Suggestionen die man dem Klienten gibt auch fast immer auch bei einem selbst als Hypnoseleiter einen gewissen Effekt haben, je nachdem wie die Stimmung während der Sitzung ist.
Ich kann mich da noch sehr gut erinnern das ich jemanden wegen Gewichtsreduktion und gesunder Ernährung da hatte, und nachdem ich die Texte vorbereitet, mehrfach gelesen und schließlich in der Sitzung verwendet habe, war ich ab dem nächsten Tag beim Einkauf "blind" für Süßkram und Co. (Natürlich kommt das nach einer Zeit dann wieder zurück, da wir dahingehend manipuliert werden) Aber der Effekt ist erstaunlich stark.

Betreffend der Genetik: Es ist Fakt das nicht die Genetik unseren Körper verändert, sondern unsere Gedanken und unsere Umwelt die Genetik verändert. Wir sind ein Verbund aus 50 Billionen Zellen, jede davon eigenständig, intelligent und autark. Quais wie ein gigantisches Versuchslabor auf 2 Beinen das auf jede Veränderung von innen oder außen mehr oder weniger schnell positiv oder aber auch negativ reagiert.

Dazu gibt es auch eine interessante Studie (Ich finde den Link dazu gerade nicht) wo man sogenannte genetisch bedingte "Erbkrankheiten" (nette Erfindung) untersucht hat.

Es wurde dabei untersucht wie sich Krankheiten im Verlauf der Generationen ausbreiteten, und das erstaunliche war, das selbst in Familien wo Kinder adoptiert wurden, die also eine ANDERE Genetik als die Eltern hatten, zufälligerweise zu einem sehr hohen Prozentsatz der genetischen Erbfolge folgten. Wohlgemerkt, obwohl diese Kinder von anderen Eltern stammten und völlig anderes Erbgut hatten, bekamen diese Kinder identische Krankheiten.

Warum das so ist ist wiederum den Gedanken, unseren Gedankenmustern/Programmierungen und den Lebensumständen zuzuschreiben.

Und wer quasi ab der Geburt Jahre oder Jahrzehnte lang von außen manipuliert wird, sollte halt dann auch damit rechnen, das man nicht mit einen Fingerschnipp in 10 Minuten "alles wieder gut" machen kann - vor allem ist es etwas was man nur und ausschließlich selbst machen kann.

Soviel wollte ich dazu eigentlich gar nicht schrieben, aber das Thema ist halt doch sehr umfangreich....

Übrigens: Todesursache Nr. 1 ist, man mag es kaum glauben.......Tadaaaaaaaaaaaaaaa....Trommelwirbel...........

Die moderne Medizin.

In den USA sogar offiziell bestätigt. (Auch wenn man da auf Platz 3 hinabrutscht weil man als Daten für die Berechnungen nur Schätzungen zulässt)

32

Freitag, 26. Dezember 2014, 16:05

Danke @ Majesty für den tollen Artikel !! Ich hab ja schon ne Technik angewandt, die du mir empfohlen hast :-)


Ich hab aber trotzdem nochmal den Dedicated Booster eingeschmissen :D :P :P
Bisher immer nur knappe 5 Gramm und heute mal 6 Gramm ^^

33

Sonntag, 15. Februar 2015, 23:52

Ich bin mit meinem TriCreatin Malat und einem Haufen an Essen bisher immer gut gefahren, obwohl ich mit dem Masseaufbau immer länger brauche als keine Kollegen.

34

Montag, 16. Februar 2015, 07:51

Verträgst du normales Monohydrat nicht? Halte von diesen ganzen Marketingablegern nichts. Creatin Monohydrat und gut, aber ich nehme es eh nicht. Bekomme immer eine schwere Grippe sobald ich das Zeug 3-4 Tage nehme. Warum auch immer.

35

Montag, 16. Februar 2015, 10:10

Also ich hab damals vor ca. 10-15 Jahren das Monohydrat nicht vertragen! Hatte übelste Blähungen :D Allerdings auch sehr gute Fortschritte.
Mit Kre Alkalyn hatte ich keine Probleme ^^
@DUBgrafix, sehr seltsam, evtl muss dein Immunsystem schwächen?

36

Montag, 16. Februar 2015, 11:58

Gibt so etwas wie eine Kreatin Grippe, liegt am wenigen Wasser oder so. Trinke aber eigentlich genug und mehr habe ich kein Bock. Also lass ich es einfach weg. :D

37

Dienstag, 17. Februar 2015, 10:02

Hab ich zwar noch nichts davon gehört, aber könnte sein... Da ja creatin viel Wasser in den Muskeln und Haut speichert.

38

Dienstag, 17. Februar 2015, 10:55

Meine das ich zu wenig während der Einnahme trinke ;).

Trinke halt Maximal 2-3l pro Tag und das soll zu wenig sein. Aber wie gesagt ich lasse es weg und es geht auch ohne :thumbsup:

39

Dienstag, 17. Februar 2015, 12:02

Ja geht auch ohne :-)
Hab jetzt seit Weihnachten 5 Kilo zugenommen:-) aber leider nicht nur Muskeln^^

40

Dienstag, 17. Februar 2015, 12:20

Halte mich seit Monaten bei 80-82kg. Muss eigentlich locker auf 95-100kg aber ich bekomme das mit dem essen nicht geregelt. Entweder keinen Hunger oder keine Zeit. Halte grade so die Muskelmasse aber mehr kommt nicht -.-....

41

Dienstag, 17. Februar 2015, 12:25

100 Gramm Hafermehl, 30 Gramm Eiweiß, 10 ml Leinöl, 500 ml Wasser :-) das 3x am Tag :-)

42

Dienstag, 17. Februar 2015, 12:33

Instant Hafer habe ich schon daheim, ich bin einfach zu faul dafür irgendwie.

Ich gehe ja meist um 6 aus dem Haus und bin so gegen 8-9 wieder daheim. Ich bekomme das einfach "noch" nicht gemanaged. Dann soll man ja auch noch für die optimale Regenartion 8 Stunden schlafen usw. :D. Aber so ein Shake werde ich mir wohl wirklich mal wieder angewöhnen müssen.

43

Dienstag, 17. Februar 2015, 12:43

Hehe naja auf 5-6 Stunden schlaf komm ich schon :-) Aber einen Shake zu machen ist doch kein Thema? Dauert net mal ne Minute :D

44

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 15:21

krass, wie schnell sich eure Körper verändern.. bei mir baut sich gerade mal der Armmuskel langsam nach Monaten auf.. ^^
mein Körpertyp ist wohl zu schmächtig :P

45

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 16:08

Krass wie schnell man wieder aus dem Forum fliegt! :cursing: :D

Ähnliche Themen