Sie sind nicht angemeldet.

Wichtige Information zur Registrierung!
Aufgrund der hohen "Spam-Registrierungen" werden derzeit nur noch neue Benutzer auf "Empfehlung" freigeschalten, bis das Problem gelöst ist. Solltet Ihr Euch registrieren wollen, seid bitte so nett und schickt einfach ne Emai an: info@motortuning-forum.de - danach werdet ihr sofort frei geschalten.

Vielen Dank - Dein Team vom Motortuning-Forum.de

1

Dienstag, 6. November 2018, 15:49

Gabriel

Tach zusammen

Ich bin der Neue, ich komm jetzt öfters…
Ich heiße Gabriel und bin seit 35 Jahren Erstbesitzer einer leistungsschwachen HONDA XL600R, PD03 mit 45PS. Problem ist, alle paar Jahre verreckt meine Zündladespule (ZLSp), Teil der LiMa. Nun soll eine DC-CDI-P, eine programmierbare Gleichstrom-CDI von IGNITECH Abhilfe schaffen, und 1 paar zusätzliche Pferdchen mobilisieren. Ich baue auf eure Unterstützung und euer Interesse.
.
[img]http://www.honda-xl.nl/forum/download/file.php?id=11542[/img]
.
(Bildeingabe will nicht.)

2

Mittwoch, 7. November 2018, 19:08

Willkommen in der Runde ^^

3

Montag, 12. November 2018, 16:25

Besten Dank, Winkel.
Ich habe mich noch nicht allzu sehr eingelesen. Ist das hier überwiegend 1 AUTO-Forum? Und wie stehen da meine Chancen als Mopedfahrer Rat zu bekommen deiner Meinung nach?

4

Montag, 12. November 2018, 18:17

Huhu Gabriel,

wie der Forenname schon sagt - Motortuning. Wer hat und kann, der kann ja auch mal ein Boot vorstellen. Denke da sind wir hier sehr offen. Die meisten Leute haben einfach Interesse am PKW, weil am gängigsten.

Gleichwohl, meine Z750 ist auch weit weg von "original".

Wenn Du einmal ans Mopped rang gehst, bau doch über den Winter mal den Zylinderkopf ab und schau, was man da ggf. optimieren kann... Da kommt dann sicher auch noch das eine oder andere PS heraus. Falls möglich, kann man vlt auch die Nockenwellen umschleifen, da es fürs Mopped eher wenig Tuningwellen gibt.

Oder ist das noch eine 2Takter? Kenn das Modell nicht. Auch hier geht dann einiges über die Steuerzeiten. Allerdings hab ich mich in den letzten Jahren mit 2 Taktern eher sehr wenig beschäftigt. Dann wären Änderungen an den Resonanzen möglich, Abändern der Überströmer und der Steuerzeiten generell usw.

Grüße,
Stephan

5

Donnerstag, 15. November 2018, 14:15

Tach Stephan

schön zu lesen, daß ich so offen empfangen werde + das es neben mir 1 weiteren Mopedfahrer gibt.
Meine alte HONDA kannste hier sehen:
[img]http://www.honda-xl.nl/forum/download/file.php?id=11542[/img]
(Geht nicht einwandfrei. Wird nicht dargestellt))
Wie du siehst, sie ist ein 4T!
Ich bin 1 Meister des fintunings und habe bereits alles herausgeholt was geht.
Die progarmmierbare CDI ist nur 1 Nebenprodukt meines größten Problems, eine immer wieder defektgehende LiMa.
Ich habe mich bereits etwas in das Thema "Optimierung der ZZP-Kurve" eingelesen und weiß daher recht genau, wie ich für ein optimales Resultat vorgehen muß. Trotzdem - oder gerade deswegen - bis ich an "Leidensgenossen" interessiert und an deren Erfahrungen und potentiellen Tips.

Gips für deine modifizierte Z750 1 link, wo ich reinschauen könnte?

6

Donnerstag, 15. November 2018, 15:05

Halo i bims, 1 Meister dem Feimtunimgs.

7

Freitag, 16. November 2018, 17:08

Hallo Gabriel,

zu der modifizierten Z gibts nichts im Internet und wird es auch nichts geben ;-).

Zum Glück ist die Z ein Baukastensystem bei der viele Komponenten zwischen Z1000 und Z750 sehr ähnlich, wenn nicht gleich sind und der Zylinderkopf ist gut zu bearbeiten. Mehr möchte ich dazu eigentlich gar nicht sagen.

Zum Thema frei programmierbare Systeme: Hier habe ich Erfahrungen im PKW Bereich der alten VW 8 und 16V Motoren u.a. in Kombination mit frei programmierbarer Spritze (natürlich auch mit der alten mechanischen Verteilerversion) und diversen Modifikationen am Motor sowie 1,8T Motoren, sowohl mit der Bosch Me3.8 als auch der Me7. Zündkurven, bzw. 3D Maps sind hier natürlich immer ein Teil davon.

Weshalb Deine LiMa immer wieder mal defekt ist - tja, wer weis.
Grundsätzlich ist im Bereich der Zündkurven natürlich - wenigstens 1 - (logfähiger) Klopfsensor sehr vorteilhaft für eine Abstimmung. Natürlich hat Deine Maschine so etwas nicht. Daher kann man hier nur probieren. Sehr gefährlich ist natürlich das Hochlastklopfen, welches recht fix zum Motorschaden führt (Loch im Kolben). Daher muß man hier etwas vorsichtig sein.

Es gibt natürlich eine tolle Möglichkeit für annähernde Werte. Dafür gibt es z.B. als Rechengrundlage die ne Exceltabelle die mal jemand erstellt hat. Mit der kann man sich erstmal mit gewissen Randparametern an eine möglicherweise optimierte Kurve heran tasten. Falls Du die Exceltabelle haben möchtest, schick mir einfach mal - gern auch per PN - eine Emailadresse von Dir, dann schick ich sie Dir rüber. Vlt hilft es ja.

8

Montag, 26. November 2018, 16:14

Hallo Stephan

habe deine Exceltabelle dankend erhalten, danke auch für deine kompetente Hilfe per email. Gute Arbeit!

9

Montag, 26. November 2018, 18:30

Wenn man helfen kann.... Immer gern.