Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 12. November 2015, 20:43

Neu hier

Ich bin neu hier und auf der Suche nach Informationen über den Umbau auf Turbo auf dieses Forum gestossen. Meine Autos ( 2 Ferraris und ein Rolls Royce ) sind hier wohl nicht ganz normal...
Meine Autos stelle ich mal extra vor. Da ich viel selber schraube und dazu auch mit meinen Ferris sehr schnell fahre, sind mir nur sehr wenig Ferraribesitzer symphatisch. Beruflich bedingt bin ich viel bei Motor-Talk, aber da sind kaum Sportwagenfahrer.
Gerne fahre ich mit der Mass in Bayern aus. Das sind AMGler und M-Sport Fahrer, wo bei einer Ausfahrt auch richtig Gas gegeben wird.
LG
Tim
»timeckart« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20150330_173006.jpg

2

Donnerstag, 12. November 2015, 21:47

Willkommen in der Runde ^^ Kenne nur die Firma König, die früher Turboumbauten bei Ferraris gemacht hat.

3

Donnerstag, 12. November 2015, 22:06

es gab mehrere und König hat das von Albrex machen lassen.
Das Problem ist einfach das es wenn unheimlich viel Geld kostet und dann ungewiss ist ob er danach noch gut fährt.
Die Motronic M2.7 ist für Umbauten ungeeignet.
Also erst mal ein anderes Steuergerät das auch einen 12 Zylinder bedienen kann.
Dann das Problem mit der Verdichtung, 10:1 ist leider zu hoch bei den alten Materialien der Ventile und Kolben.
Der Neue F488 hat sogar 1:9,4 aber ich muß mindestens auf 1:9 runter. Andere Kolben sind teuer. Andere Kopfdichtungen sind Einzelanfertigungen und der Zahnriemen muß speziell nach justiert werden.
Mehr wie 0,5 -kurzfristig 0,8bar sind nicht drin.
Offen ist ob er dann unten herum nicht an Kraft verliert.
Andere Nockenwellen gibt es nicht und leider auch keine Neue Saugrohranlage mit Klappen.
Keine Lösung die wirklich überzeugt!

4

Freitag, 13. November 2015, 23:58

Wie wäre es mit einem Kompressor :?:

5

Samstag, 14. November 2015, 08:25

für einen Kommpressor fehlt der Platz und da ist auch das Problem mit der Verdichtung. Da braucht mann andere Kolben und andere Ventile. Alleine das wären schon 6-7.000€.

6

Samstag, 14. November 2015, 13:32

Na und? Geld spielt doch keine Rolle ^^

7

Samstag, 14. November 2015, 18:06

wenn Geld keine Rolle spielen würde, dann hätte ich mir einen Neuen Ferrari gekauft....
Ich habe vor 14 Monaten aber auch nur 35% des heutigen Wertes für die Ferraris gezahlt. Da standen die wie Sauerbier rum und keiner wollte die..... Die sind ein Investment für meine Rente. Immobilien dafür verkauft, da Ferraris/Porsche eine bessere Wertanlage sind.
Aber nur Handschalter niemals F1 Schaltung oder Automatikgetriebe. Es gibt Handschalter die sind das 3 bis 5 fache wert der F1 Schalter die damals Aufpreis kosteten. Ein gutes Investment ist zur Zeit noch ein Ferrari 360 Spider Handschalter. Wenn ich noch Geld hätte, würde ich mir noch einen kaufen. Noch ein Zahnriemen Hochdrehzahlmotor, wo sich der Zahnriemen, dank Serviceklappe ohne Motorausbau wechseln läßt. Finker weg von DSG Getrieben oder Keramikbremsen etc. Ein Wechsel kostet da ein Vermögen!
Meine Ferraris sehen nie eine Ferrari Werkstatt. Sonst kann man sich das nicht leisten.....

8

Sonntag, 15. November 2015, 00:27

für einen Kommpressor fehlt der Platz und da ist auch das Problem mit der Verdichtung. Da braucht mann andere Kolben und andere Ventile. Alleine das wären schon 6-7.000€.


Den Platz brauchst du für die Turbolader, aber auch. Wo willst du den Leistungstechnisch landen :?: Bei einem Kompressor, braucht man die Verdichtung, nicht zwangsläufig reduzieren. (Kommt auf den Ladedruck an) Aus welchen Material, sind den die Kolben :?: Keine Natriumgefüllte Ventile ab Werk :?:

9

Sonntag, 15. November 2015, 07:42

Sicher das soein Wagen noch eine gute Wertanlage ist wenn man den umbaut und der keinem OEM Zustand mehr hat?
Signatur von »Schmatzek1« Audi TTC Frontkratzer, ex AJQ, powered by Siemoneit Racing/Edel01/MTK...and myself!
Garrett works inside...
Ich spür die Gier...nach Tempo in mir!
Noch 2x tanken, dann kommt Peter Zwegat...

10

Sonntag, 15. November 2015, 19:30

Ein Kompressor muß aber über die Riemenscheibe angetrieben werden und da ist kein
Platz, nicht mal für einen Klima-Kompressor.

Dafür hat meiner nun eine Servolenkung und ein elektronisch gesteuertes Fahrwerk im
Gegensatz zu Testarossa. Für einen Turbolader wäre noch Platz. Die Frage ist
nur ob er dann viel schneller beschleunigt oder überhaupt fahrbar ist.

Ein Beispiel für ein misslungenes Tuning sieht man hier: https://www.youtube.com/watch?v=OSMCfPASImQ

Der Ruf CTR ist auf der Rennstrecke über eine längere Distanz gar nicht fahrbar!
Der schwänzelt die ganze Zeit nur hin und her, weil die Kraft gar nicht auf die
Straße gebracht wird. Der Fahrer muß wie ein Rallye Fahrer fahren. Null
Geradeaus Stabilität!

So nun zum Wert.... Mein Ferrari hat keinen 12 Zylinder Jaguar Motor bekommen
sondern den tollen alten Flat Twelve Motor:
https://www.google.de/search?q=Ferrari+f…QIVSUAUCh2iPwym
Es ist der einzigste Ferrari der auf so ein Motor-Kunstwerk umgebaut wurde.... alles ist eingetragen und es wird auch
keiner mehr so umgebaut werden können. Es ist ein Auto für wahre Ferrari Flat
Twelve Fans die keine lächerlichen Orginalitätsfetischisten sind!

Benzin sollte man schon im Blut haben und nicht nur viele € im Geldbeutel!

Hier die Speedline Ferrari Felgen die ich für 997€ auf Ebay ersteigert habe 8,5 und
10,5' x 18
Auch einen Ferrari Koffersatz habe ich günstig ersteigert. Damit lässt sich stilvoll
verreisen..

Ich will bei meinem Maranello den Dachhimmel und die Gepäckablage mit einem
Rautenmusterleder überziehen lassen. Der Dachhimmel im F512GTB würde so auch
hübsch aussehen.

Der Frontspoiler würde mir gefallen:
http://www.dimex-group.com/tuning/imola/…bgtsspider.html

Der Dachspoiler: http://www.dimex-group.com/tuning/imola/…achspoiler.html

Der Diffussor:
http://www.dimex-group.com/tuning/imola/…n-diffusor.html

Nur ist mein hinterer Stabi anders gebaut und im Weg.

Mein Traum Heckgrill ist der mit dem Gitter und rot umrandet. Viel hübscher als der
Challenge Lochblechgrill.
Den müsste man doch auch irgend wie selber bauen können. Nur wie gut aussägen und
wie das Gitterblech auf dem Kunststoff befestigen?????

11

Sonntag, 15. November 2015, 21:37


Den müsste man doch auch irgend wie selber bauen können. Nur wie gut aussägen und
wie das Gitterblech auf dem Kunststoff befestigen?????


Frag doch mal bei Mücke Carbon und Kunststofftechnik an.

12

Freitag, 22. Januar 2016, 19:49

Also bei Mücke habe ich nun angefragt, wegen Frontspoiler mit seitlichen Flaps, Seitenschweller mit Finne wie beim 458 Speciale, Heckdiffusor mit F1 Bremslicht. Wo bekommt man ein schwarzes F1 Bremslicht(Nebelschlußleuchte)?
Ein absolutes Highlight könnte der zusätzliche Umbau des vorderen
Kühlereinlasses sein, der jetzt ohne Funktion ist. Toll wäre es wenn man die Luft
durch die vordere Haube hindurch nach oben leiten könnte, wie beim
Ferrari F50.

Bei Racegitter.de habe ich ein Gitter für den Umbau des Heckgrills bestellt. Das werde ich mal selber versuchen.
Die Motorhaube möchte ich mit einer Plexiglasscheibe über dem Motor umbauen. Wo bekomme ich eine geeignete kratzfeste Plexiglasscheibe her?

Wo bekomme ich Universal Splitter,Flaps, Finnen, Diffusoren F1 Bremslichtatrappe her?

Das Motortuning lasse ich ersteinmal da zu aufwendig. Ich habe mit aber einen Nordschleife Jahreskarte bestellt. Vielleicht sieht man sich ja da.
LG
Tim

13

Freitag, 22. Januar 2016, 20:22

Makrolon von Bayer ist glaube ich eine etwas kratzfestere Ausführung von Plexiglas sprich Polycarbonat.
Das gibt es wohl auch in verschiedenen Ausführungen wie z.b. hard.

Musst du dich mal durchgoogeln und einlesen.
Signatur von »Schmatzek1« Audi TTC Frontkratzer, ex AJQ, powered by Siemoneit Racing/Edel01/MTK...and myself!
Garrett works inside...
Ich spür die Gier...nach Tempo in mir!
Noch 2x tanken, dann kommt Peter Zwegat...

14

Freitag, 22. Januar 2016, 21:19

Plexiglas und Grill

Danke das sieht gut aus.
Nur wie schneide ich die?
Und wie kann ich auf eine kleine Fläche die Hälfte der Materialstärke weg nehmen, um harmonisch und unsichtbar eine Verbindung mit den Lamellen zu bauen?

Beim 458 Speciale geht die Luft auch oben am Kofferaumdeckel heraus und erzeugt Abtrieb!
»timeckart« hat folgende Bilder angehängt:
  • hier soll eine Plexiglasscheibe rein.jpg
  • IMG-20160117-WA0010.jpg
  • 2.JPG
  • Ferrari-458-Speciale-fotoshowBigImage-48a2cf9a-729848.jpg

15

Freitag, 22. Januar 2016, 21:26

Am besten und saubersten wärs wohl die Platte CNC fräsen zu lassen.
Signatur von »Schmatzek1« Audi TTC Frontkratzer, ex AJQ, powered by Siemoneit Racing/Edel01/MTK...and myself!
Garrett works inside...
Ich spür die Gier...nach Tempo in mir!
Noch 2x tanken, dann kommt Peter Zwegat...

Ähnliche Themen