Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Motortuning-Forum - Die Motortuning - Chiptuning - Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 25. September 2012, 09:55

Grüsse aus Sachsen-Anhalt

Moin, Moin,


erstmal einen Dank an die Community und die super Berichte die mir in den letzten "Tagen und Nächten" die Zeit vertrieben haben -bei dem TV Programm eine Wohltat.


So zu meinem Auto. Ich war letztes Jahr in Japan und hab als "Geschenk für die LIeben zu Hause und wegen der günstigen Preise" zwei Autos gekauft. Einen silbernen Audi s6 c4 turbo und ein Audi A4 B5 1.8t quattro/Limo in MIngblau, beide erster Hand und damals mit 58000 und 36000km.


Da meine Frau ihren Wagen zwischenzeitlich geschrottet hatte, darf sie nun das erste Auto -den S6- ihr eigen nennen.

War zwar anders gedacht, ich krieg die aber nicht mehr aus dem Auto raus. ;(

Somit bleibt mir der A4 den ich gerne etwas "aufpäppeln" möchte.

Interessanter Weise ist auch gerade der A4 das Auto , welches am Anfang Probleme machte und meine "Schraubergelüste" wieder zum Vorschein brachte.







Kurze Historie:



Endlich angekommen in Bremerhaven im November 2011 ab mit Überführungskennzeichen gemütlich nach Hause und ab in die Schrauberbude.



Folgende Basisarbeiten wurden gemacht: Zahnriemen, Keilrippenriemen, Öl, Lufi, Zündkerzen, Bremsschläuche vorne, Reifen - also erweitere Inspektion.



Der Dekra Prüfer hat dann eine Vollabnahme durchgeführt-ohne Mängel- und das vertehe ich zwar nicht- als Höchstgeschwindigkeit 212 km/h eingetragen. ?(



Na gut was soll´s, erstmal ab auf die Bahn.







Die erste Ausfahrt war sehr ernüchternd, Tacho um 225/230 mit hängen und würgen, nach Navi so 213.(Der Tacho eilt ganz schön vor ?( )



Zu dem Zeitpunkt dachte ich, das ist normal und passt schon.



Also fing ich die Suche nach einem vernünftigen Chiptuner in der Nähe an, ohne Erfolg. Auf alle Fälle kann man da Wochen vorm PC verbringen, denn irgendwie weiß "jeder" was zum 1.8t und wo und wie man da am besten vorgeht.



Zwischenzeitlich hat das Auto massiv angefangen Mucken zu machen und nach einigen Wochen/Monaten Fehlersuche wurden dann folgende Teile getauscht/gereinigt:



Diverse Schläuche am Turbo, N 75, LMM, Schubumluftventil, Kurbelgehäuseentlüftung, Zündmodul, Zündspulen, Drosselklappe gereinigt und diverse Kleinteile.



Seit Juni läuft er jetzt sauber und im Juli war ich damit mehrmals auf der Bahn.



Und jetzt kommt der Teil, den ich nicht verstehe. Die Höchstgeschwindigkeit hat sich erheblich verbessert und trotz massiver Voreilung des Tacho´s erreiche ich je nach Beschaffenheit und Wetter auf der Ebene (nicht im Freien Fall) nachTacho um 250 bis 255/Navi 230 bis 234 bei Drehzahlen um 6.500 bis 6.600.



Das sind eigentlich Werte die die meisten Chiptuner als Endgeschwindigkeit angeben ?( +- 5km/h. Daher fällt Chiptuning erstmal flach.



Ich freue mich zwar, verstehe es aber nicht.



Daher wäre meine erste Frage -wo gibt es einen vernünftigen Leistungsprüfstand für AWD im Sachsen-Anhalt/Sachsen/Brandenburg/Berlin und was kostet das?

Zweite Frage: Ich hab jetzt ziemlich viel gelesen über die diversen Umbauten, K04, K03s, Gtrs, Gtx.., Gt28 etc. (wobei mir diese K04/K03s nicht wirklich zusagen)







Was bekomme ich, wenn ich in 2013 so 5000,- und für 2014 nochmal 2-3000,- Euro für einen Umbau einplane (Bremsenänderung und eventuell Getriebeumbau /bei Kupplungswechsel und Felgen/Reifen müssen auch drin sein) bzw. was wäre der vernünftige Grundumbau in 2013 auf den man 2014 aufbauen könnte. Summa Summarum also für 8000,- € mit TÜV (ganz wichtig)



Ich weiß, diese Fragen werden hier oft gestellt und dafür entschuldige ich mich schon im Vorfeld. Aber es gibt soviel im Angebot bei den diversen hier angegebenen Händlern, da blick ich nicht so richtig durch, gerade auch weil es ein Längsmotor ist.







Ich hätte also gerne einen sauber laufenden, alltagstauglichen Umbau der auch mal schön nach vorne reißt und in der Endgeschwindigkeit vielleicht 260 bringt ohne einem im Alltags die Haare vom Kopf zu fressen. Also kein 1/4 Mile Renner /Ampelflitzer.



Über Vorschläge wäre ich dankbar.







Ansonsten noch gute Fahrt und weiterhin viel Spass beim Schrauben.

(PS: Warum der Editor so große Lücken zwischen den einzelnen Zeilen raushaut, versteh ich nicht, krieg es auch nicht weg und entschuldige mich dafür)

2

Dienstag, 25. September 2012, 14:59

Herzlich willkommen bei uns hier im Forum ;)
Also zwecks Editor brauchst du dich nicht entschuldigen, evtl liegt es am Forum o.ä ;) oder an deinem Browser

Was du hast nen S6 Importiert? :thumbsup: Lohnt sich das überhaupt bei so nem alten Fahrzeug? Der muss ja Top in schuss sein, bei der KM Leistung :D Hast du evtl Bilder davon ?

Sei doch froh, dass er sogut geht ! ^^ Die Endgeschwindigkeit und die Motorleistung variiert eh öfters mal.

Hier mal ne Liste mit Prüfständen : Leistungsprüfstände mit Allrad

Wenn dir K04 etc. nicht so zusagen, dann wird es schon sehr knapp mit deinem Budget...wenn du auf was größeres umbauen möchtest :whistling: Also Garrett GT2871 o.ä

Gruß basti

3

Dienstag, 25. September 2012, 15:47

Herzlich willkommen bei uns hier im Forum ;)



Also zwecks Editor brauchst du dich nicht entschuldigen, evtl liegt es am Forum o.ä ;) oder an deinem Browser







Was du hast nen S6 Importiert? :thumbsup: Lohnt sich das überhaupt bei so nem alten Fahrzeug? Der muss ja Top in schuss sein, bei der KM Leistung :D Hast du evtl Bilder davon ?







Sei doch froh, dass er sogut geht ! ^^ Die Endgeschwindigkeit und die Motorleistung variiert eh öfters mal.







Hier mal ne Liste mit Prüfständen : Leistungsprüfstände mit Allrad







Wenn dir K04 etc. nicht so zusagen, dann wird es schon sehr knapp mit deinem Budget...wenn du auf was größeres umbauen möchtest :whistling: Also Garrett GT2871 o.ä







Gruß basti












Herzlichen vielen Dank für die Prüfstandliste, wobei das Resultat leider so ist wie ich es mir gedacht habe. Unter 250-300 km nichts in SIcht.



Zum S6, ja das hat sich gelohnt. Preis top und das Auto auch ohne Mängel mit "fast Vollausstattung -bis auf Tempomat und elektr. Rollo hinten- alles drin. War auch ein Glücksfall da in Japan nur 28 Stück angemeldet sind (waren). Weltweit und so wie die Teile derzeit in der Bucht angeboten werden sind wohl nur noch ca. 700 Stk. von ~3700 produzierten übrig.

Bilder kann ich mal reinstellen, am besten nach der nächsten Wäsche :thumbsup:



War schon auf einem C4 Treffen Ende Mai und die Kollegen sind bald in den Motorraum gekrochen obwohl der nicht sauber gemacht wurde.



Der Dekra Prüfer hier hat bei der Vollabnahme gesagt, dass das Auto ins Museum gehört - weil a) selten und b) Zustand fast Fabrikneu. (Ist aber bekennder Audi Fan und hat selbst einen S6)



Jetzt mal zur Kohle - 8 Mille reichen nicht ?( (AAARRRGGG) Ich weiß dass da viel gemacht werden muss und ich will ja auch keinen Schrott verbauen alla Chinalader aber ich dachte nach vielen Nächten vorm PC und unzähligen Kit Angeboten es würde reichen für die Teile ohne Tüv und Anpassung MSG.



Was krieg ich den für 8 Mille bzw. kann man mit einem K04 Kit meine ZIele erreichen - /PS Leistung mal aussen vor.



Gruß Richard

4

Dienstag, 25. September 2012, 16:12

Ich hab auch nen S4 C4 Bj 92 aber der Zustand ist nicht mehr der Beste :D :whistling: :whistling:

Für K04 Umbau reichen 8 mille locker :D , sogar deutlich billiger, wenn einer sein K04 Kit verkauft

Wenn du höher hinaus willst, brauchst du Turbo, Krümmer, Downpipe, Düsen, Benzinpumpe, Kupplung, Rohre, LLK, gemachten Motor: sprich mindestens andere Pleuel
Dann kommt noch die Abstimmung dazu.. ab 500-1500 euro und Tüv kostet auch noch mal ein paar Euro ! Achja und Bremsanlage natürlich auch ;)

Und siehe da.... das Geld ist schneller weg als man denkt :D :D :D

5

Dienstag, 25. September 2012, 16:39

Ich hab auch nen S4 C4 Bj 92 aber der Zustand ist nicht mehr der Beste :D :whistling: :whistling:











Ist es denn schon so schlimm (Rost???) oder hat er schon so viele km runter??



Und siehe da.... das Geld ist schneller weg als man denkt :D :D :D




Geld und weg- das kenn ich doch- hab Frau und Kinder :verrueckt:



Was ist den mit einem GTRS umbau, hab da ne schöne Liste gefunden aus einem Ami Forum



http://www.audiforums.com/forum/b5-models-69/1-8t-turbo-upgrade-information-93439/



wo auch die notwendigen Umrüstungen drinstehen. Der schreibt, dass bei dem Umbau keine Innereien wie Pleuel oder so getauscht werden müssen. Und bisher hab ich viel gelesen darüber, dass mein MKB - AEB wegen seiner Innereien und dem Kopf das aushält ohne. Dachte eigentlich nur an Pleuellagerwechsel, oder ist die Aussage bezgl. AEB falsch ?(

6

Dienstag, 25. September 2012, 16:55

Also die meisten hier im Forum sind der Meinung, dass man spätestens beim GT28rs die Pleuel tauschen soll!
Is klar, man kann den GT28rs oder was auch immer" soft abstimmen" aber was bringt einen dann der Umbau !

Mir hats zumindest ein Pleuel beim GT28rs zerissen :verrueckt: :D :D

7

Dienstag, 25. September 2012, 17:04

Ganz ehrlich:
Kauf deiner Frau ein anderes Auto und puste den S6 auf :D
Da geht deutlich mehr mit weniger Aufwand (bis zu 380Ps mit deinem überarbeitetem Serielader).

Zum 1.8T Motor:
Dein AEB ist so anfällig wie jeder andere 1.8T auch. Ab 400NM wirds für die Pleuel kritisch.
Machst du den "Umbau" selber? Traust du dir auch zu den Motor zu überholen?
Signatur von »delkim« Gruß Basti

8

Dienstag, 25. September 2012, 17:16





Mir hats zumindest ein Pleuel beim GT28rs zerissen :verrueckt: :D :D


Schei....benkleister- Dann wirds doch nichts mit den zweistufigen Umbau -nach und nach- wie ich mir das vorgestellt habe - Aber 10 mille auf einmal ist schon hart. Dann werd ich wohl das Programm umstellen und von hinten aufrolllen. Also Bremsen, 3 Zoll AGA bis Downpipe, Kupplung mit Fidanza, LLK , 17 oder 18 Zoll als erstes und dann erst turbo etc. Dann habe ich mehr Zeit zum Sparen. Ernüchternd aber danke für deine ehrliche Meinung, halbe Sachen sind nichts und schönrechnen bringt auch nichts. Oh man, der Tag ist gelaufen, wo ist das Bier :D

9

Dienstag, 25. September 2012, 17:27

Ganz ehrlich:



Kauf deiner Frau ein anderes Auto und puste den S6 auf :D



Da geht deutlich mehr mit weniger Aufwand (bis zu 380Ps mit deinem überarbeitetem Serielader).







Zum 1.8T Motor:



Dein AEB ist so anfällig wie jeder andere 1.8T auch. Ab 400NM wirds für die Pleuel kritisch.



Machst du den "Umbau" selber? Traust du dir auch zu den Motor zu überholen?












Ne, das mit dem S6 fällt aus, den



a) der bleibt Serie dann ist er mehr wert und soll auch als Oldie herhalten



b) meine Frau fährt max. 5000 km im Jahr, dann hat er ca. in 8 Jahren erst 100tkm



c) meine Frau liebt das Auto und ganz ohne Sex leben ist Schei.. :verrueckt: , und schlimmer noch die zieht das durch



Zum Umbau, Motor überholen etc. macht ein Kumpel bzw. dann eine Firma -Peripherie also mit Bremsen, Auspuff, LLk etc. ist meins. Hab zwar schon Kopfdichtungen und Zahnriemen gewechselt aber kompletter Motor würde ich mir nur zutrauen unter fachkundiger Anleitung, also eher Schrauberhilfe :rolleyes:

10

Dienstag, 25. September 2012, 17:30

Hehe so ne Frau wünsch ich mir auch mal :D :D :D :D
Meine Ex hat mein Auto gehasst :rolleyes: ;) ^^

Und bitte BILDER vom S6 :P :P :P

11

Dienstag, 25. September 2012, 17:39

Beim Turbo wird nur das Innenleben "aktualisiert" inkl. neuem Lager damit er länger halt (Serie hat er nur ein 270° Lager).

Was hält das Getriebe vom AWD A4 eigentlich aus? Passt das Schwungrad vom G60 (228mm)?
K04 vom quereingebauten 1.8T passt beim A4 eh nicht oder?

Viktor hier ausem Forum hat glaube ich ein TZB oder Mallon Krümmer mit T25 Flansch. Damit könntest ein GT(X)2863R fahren.
Sollten so 330-350Ps bei rauskommen wenn du das im Alltag fahren willst.
Signatur von »delkim« Gruß Basti

12

Dienstag, 25. September 2012, 18:48

Hehe so ne Frau wünsch ich mir auch mal :D :D :D :D







Meine Ex hat mein Auto gehasst :rolleyes: ;) ^^















Und bitte BILDER vom S6 :P :P :P
















So mußte mal mit meinen Kindern Tischtennis spielen. Merk schon, daß ich hier im Tuning-Forum bin, immer diese Drängler. :D







So hier die Bilder, hat jemand beim Treffen aufgenommen. -Bin ja schon gewohnt, das sich niemand für meinen A4 interessiert wenn die Frau einen S6 fährt. :verrueckt:
»meinkleiner« hat folgende Bilder angehängt:
  • dscf1177-232965997831976944.jpg
  • dscf1164-5215213856465291986.jpg
  • dscf1166-4177896116871333102.jpg
  • dscf1167-5245408517587535124.jpg

13

Dienstag, 25. September 2012, 19:26

So noch eins, mußte ich erst verkleinern.
»meinkleiner« hat folgendes Bild angehängt:
  • geä.jpg

14

Dienstag, 25. September 2012, 23:45

Willkommen :thumbsup: Schicken S6 hast du da :thumbup:

Verwendete Tags

1.8T, Audi a4b5, Quattro