Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 26. November 2012, 12:37

RTU eFone - Motor 5 Zylinder

Tolles Video ! Geil wie sie die Details verpixeln :P

2

Montag, 26. November 2012, 13:27

:suchend: :thumbsup:
Signatur von »Schmatzek1« Audi TTC Frontkratzer, ex AJQ, powered by Siemoneit Racing/Edel01/MTK...and myself!
Garrett works inside...
Ich spür die Gier...nach Tempo in mir!
Noch 2x tanken, dann kommt Peter Zwegat...

3

Montag, 26. November 2012, 15:57

:love:

Mit dem Motor in einem A5 mit verkürzten Radstand hätten sie Walter Röhrl (beim geplanten und leider abgesagten Pikes Peak Comeback) den Pikes Peak hoch ballern lassen sollen :toocool:

4

Montag, 26. November 2012, 19:09

Wenn der Motor irgendwann mal noch bezahlbar wird zimmer ich mir den in meinen Corrado rein... *liebe*

5

Montag, 31. Dezember 2012, 02:12

Ich hab mir jetzt nochmal die Homepage von denen angeschaut... wie kommen die auf so extreme Ansaug und Ausgangstemperaturen ??? http://www.rtugroup.com/animation

 

VW JETTA VS. AUDI TT RS VS. RTU EFONE


COMMON CHARACTERISTIC
5-cylinder inline
 
2,5 liter Turbo
VW JETTA AUDI TT RS RTU eFone
125 kW (168 HP) 250 kW (336 HP) 598 kW (814 HP)
230 Nm 450 Nm 1.000 Nm
8,9 L/100 km 9 L/100 km 5,3 L/100 km
Water Cooling System Water Cooling System Radiatorless Water System
Exhaust Gas Temp. over 1000 °C Exhaust Gas Temp. over 1000 °C Exhaust Gas Temp. 351 °C
EU4/ULEV Emissions standard EU5 Emissions standard No catalityc converter needed
 

 


6

Montag, 31. Dezember 2012, 02:30

Zur abgastemp, guck mal wie weit hinten die gemessen wird, wette dort habe ich sogar noch weniger ;)
Signatur von »Daywalker« Gelbe Muschel

7

Montag, 31. Dezember 2012, 08:08

Es kursieren auch diverse Gerüchte das diese ganze RTU Geschichte ein riesiger Fake ist und der Motor in der Praxis gar nicht so funktioniert wie beworben.

Ob was dran ist an den Gerüchten kann ich leider nicht sagen....

8

Mittwoch, 2. Januar 2013, 13:06

Hallo,



erst einmal - ein sehr geiles Video.

Wenn man dann genauer hinsieht, wird überall, wo es interessant werden könnte, das Bild unscharf gemacht.

Ich denke, die Werte von Verbrauch und Temperatur erklären sich aus der Messung selbst. Es steht ja auch dabei "Verbrauch bei 115km/h" Die 5,x Liter wird dort auch jeder der beiden anderen o.g. Motoren benötigen. Die Herren bei RTU haben ja den Motor nicht neu erfunden, sondern nur verändert. Die Abgastemperaturen wurden auch nur von außen mittels Infrarotthermometer gemessen. Das zeigt aber nicht die tatsächliche Innentemperatur des strömenden Verbrennungsgases - und mal ehrlich, wenn ich bei niedriger Drehzahl, die 115km/h bei einem lang übersetzen Getriebe mit etwas mager programmiertem Gemisch entsprechen dürften, so einen Test fahre, dann wird man diese Verbrauchs und Abgaswerte mit jedem üblichen Motor dieser Klasse erreichen.

Interessant wäre hier der vergleichsweise Verbrauch im EU Drittelmix, wie bei den anderen Motoren oben genannt - und der Verbrauch unter Vollast. Das gäbe tatsächliche Vergleichswerte.



Noch eine Anmerkung: Durch die Zylinderkopfbearbeitung - Kanäle, Ventilsitze, Ventilform - wird - deshalb macht man das ja - der Strömungswiderstand optimiert, d.h. verringert. Das Gas strömt laminarer und mit weniger Strömungsverlust in die Brennräume. Alleine durch diese Maßnahme läst sich bei passender Programmierung, ggf. noch in Verbindung mit einer gewissen Optimierung der Brennräume, eine leichte Verbrauchsersparnis realisieren.

Verwendete Tags

5 Zylinder, RTU, RTU eFone