Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 14. September 2017, 22:20

Grössentabelle für externe Wastegates

Nabend Leute.
Ist jemandem im Netz eine Tabelle oder ähnliches bekannt in der die Verwendung der verschiedenen Wastegates zu Turbo und Ladedruck dargestellt ist. Also bis wann 38er, 44er usw.
Generell gilt ja je kleiner der Turbo und je höher der Ladedruck desto kleiner das WG und umgekehrt je grösser der Turbo und je geringer der Ladedruck desto grösser das WG.
Ich würde da aber etwas genauere Richtwerte/Erfahrungswerte wissen wollen. :thinking:
Signatur von »Schmatzek1« Audi TTC Frontkratzer, ex AJQ, powered by Siemoneit Racing/Edel01/MTK...and myself!
Garrett works inside...
Ich spür die Gier...nach Tempo in mir!
Noch 2x tanken, dann kommt Peter Zwegat...

2

Freitag, 15. September 2017, 20:40

Ein kleiner Turbo mit hohem LD "braucht" kein großes WG da der meiste Abgaßstrom über die Turbine muss/soll.

Beim großen Turbo mit wenig LD natürlich andersrum.

Als gesundes Mittelmaß sollte ein 40-45mm WG reichen. Meiner Meinung nach ist die Anbindung des WG ebenso wichtig wie die Größe.
Signatur von »delkim« Gruß Basti

3

Freitag, 15. September 2017, 21:20

Ja richtig. Das schrieb ich ja.
Das abwägen zwischen z.B. 38 und 44mm finde ich allerdings etwas schwiering. Schaut man sich viele interne WG an so ist der Durchmesser deutlich kleiner als 44mm.
Nach meiner Auffassung würde ich beim 1.8T, der ja mit relativ viel Druck und kleinem Lader betrieben wird eher zu einem kleineren als einem eventuell zu grossem greifen. Bei ejbem WG was evtl. Zu gross ist würde ich die Auslegung der Ansteuerung für schwieriger halten. Taktet man das nur kurz an aber es geht in dem kurzen Moment sehr viel raus hat man vielleicht schon zuviel rausgehauen und ein Anschlussproblem sprich Loch beim erneuten Druckaufbau.
Signatur von »Schmatzek1« Audi TTC Frontkratzer, ex AJQ, powered by Siemoneit Racing/Edel01/MTK...and myself!
Garrett works inside...
Ich spür die Gier...nach Tempo in mir!
Noch 2x tanken, dann kommt Peter Zwegat...

4

Montag, 18. September 2017, 09:01

Ich find den Ansatz "Kleiner Lader viel LD und großes WG" bzw "Großer Lader kleines WG" falsch...


warum kleiner Lader auf großem Motor -> großes WG /// großer Lader auf großem Motor -> kleines WG //-- wenn der Motor mehr Abgas produziert als der Lader abkann, muss das WG groß genug sein um den Abgasstrom am Lader vorbei zu bekommen bevor der überdreht --> Boost creep


das boostlag wird nicht durch das WG entstehen, das bewegt sich flink genug, sehr flink, wie ein Pneumatikzylinder,.. ist wohl eher die Massenträgheit vom Lader die für den LAG sorgt,..

ich könnt keinen unterschied zwischen 38mm und 44mm WG feststellen das 44er macht genauso schnell zu wie das 38er WG der Regelkreis vom 44er wird sogar schneller sein, denn es fließt mehr abgas bei weniger öffnung ab, damit nimmt es schneller druck und es kommt nicht zum boost creep oder gar zum boost cut

EDIT
und es ist nicht immer das WG das zu klein ist, manche Gusskrümmer haben ein beschissenes porting für das WG, oder das placement ist schlecht, das können alles Faktoren sein die für LD Regelprobleme sorgen.

ich hab die Zeit jetzt leider nicht, aber das lasst sich ja wunderbar ausrechnen,.. nimm 3 Motor en mit unterschiedlichem Hubraum, drei Lader mit unterschiedlicher Größe und bei allen dreien nimmst du drei Punkte quer über die compressor chart wenn du ausrechnest was der Motor bei Drehzahl X und Ladedruck X an Abgasproduziert kannst sehen wie veil von dem Abgas der Lader braucht um in dem chart den Punkt zu erreichen, wenn der Motor wesentlich mehr ABgasproduziert als der Lader braucht um den gewünschten Punkt zu erreichen, wird man ein großes WG brauchen -> jetzt überspitzt ein GT20 auf nem 5L V8 wird whs ein 50mm WG brauchen um den Lader nicht zu töten. ein GT50 auf nem 1.8T wird whs kein WG brauchen. weil der 1.8T nie genug Volumenstrom erzeugt um den Lader an seine Kotzgrenze zu schicken.

5

Montag, 18. September 2017, 09:05

Das hat doch überhaupt niemand geschrieben. Du gibst es ja im ersten Satz komplett anders herum wieder wie ich es geschrieben habe.
Signatur von »Schmatzek1« Audi TTC Frontkratzer, ex AJQ, powered by Siemoneit Racing/Edel01/MTK...and myself!
Garrett works inside...
Ich spür die Gier...nach Tempo in mir!
Noch 2x tanken, dann kommt Peter Zwegat...

6

Montag, 18. September 2017, 09:14

stimmt, da ist ein "kein" und kein "ein" bei delkin seinem Beitrag (es ist zu Montag heute)

ja dann sind wir uns so zu sagen ja einig oder?

7

Montag, 18. September 2017, 09:30

:thumbup:
Signatur von »Schmatzek1« Audi TTC Frontkratzer, ex AJQ, powered by Siemoneit Racing/Edel01/MTK...and myself!
Garrett works inside...
Ich spür die Gier...nach Tempo in mir!
Noch 2x tanken, dann kommt Peter Zwegat...

8

Montag, 18. September 2017, 19:03

An meinem 1.8T mit dem kleinen EFR6758 ist das interne 44mm Twinscroll Wastegate schon sehr groß dimensioniert.

Was man dabei nicht außer acht lassen darf: Der Durchmesser des Wastegates hat auch einen wesentlichen Einfluss auf den Öffnungsdruck der von der "Rückseite" Aufgrund des Krümmerdruckes auf das Wastegate wirkt.
Großer Durchmesser = Großer pneumatischer "Hebel" und benötigt dann auch eine entsprechend hohe Kraft um geschlossen zu bleiben wenn es zu sein soll.

Bei größeren Wastegatetellern sind da 30-50kg Federkraft keine Seltenheit.

(Bei oben genanntem EFR zB gut 42kg.....)

9

Montag, 18. September 2017, 19:18

Und im Gegenzug ist das interne WG bei Garrett an den Gehäusen der 28er Lader sehr klein. Ich hab das jetzt nie gemessen, aber das ist deutlich unter 38mm.
Signatur von »Schmatzek1« Audi TTC Frontkratzer, ex AJQ, powered by Siemoneit Racing/Edel01/MTK...and myself!
Garrett works inside...
Ich spür die Gier...nach Tempo in mir!
Noch 2x tanken, dann kommt Peter Zwegat...

10

Montag, 18. September 2017, 22:11

Ich müsste morgen mal in der Firma schauen aber fürn 400Ps Serienlader am 4 Zylinder Direkteinspritzer soll wohl ein 30mm WG reichen wenn ichs noch richtig im Kopf habe.

Im dem Beispiel ist es kein Integralkrümmer/TG und es werden keine "Regal"Teile verwendet sprich auf den Bedarf hin konstruiert und gebaut.


Sprich doch mal klartext um was es geht Schmatzke...
Signatur von »delkim« Gruß Basti

11

Dienstag, 19. September 2017, 07:52

das interen WG zeug von BorgWarner funktioniet wirklich,.. ich hätts nicht geglaubt, und mich nicht getraut aber ein Freund hat das nun bewiesen,.. 7670 auf nem 2L Motor der bis 9k dreht (Y)

12

Dienstag, 19. September 2017, 07:57

Die Twinscrollgeschichte mit nur einem WG ist natürlich cool, aber da das nicht mit V-Band Krümmerflansch angeboten wird für mich raus.
Signatur von »Schmatzek1« Audi TTC Frontkratzer, ex AJQ, powered by Siemoneit Racing/Edel01/MTK...and myself!
Garrett works inside...
Ich spür die Gier...nach Tempo in mir!
Noch 2x tanken, dann kommt Peter Zwegat...

13

Mittwoch, 20. September 2017, 10:03

und es gibt auch nur die Kinder AR's mit internem WG ;)

14

Mittwoch, 20. September 2017, 13:12

Darum gings ja nicht ;)

Schmatzke will glaub alles in V-Band (Turbo & WG)...
Signatur von »delkim« Gruß Basti

15

Mittwoch, 20. September 2017, 13:36

:thumbup:
Signatur von »Schmatzek1« Audi TTC Frontkratzer, ex AJQ, powered by Siemoneit Racing/Edel01/MTK...and myself!
Garrett works inside...
Ich spür die Gier...nach Tempo in mir!
Noch 2x tanken, dann kommt Peter Zwegat...

Web Analytics