Sie sind nicht angemeldet.

17

Donnerstag, 14. April 2011, 11:15

Da wir denke ich die ersten waren in Europa wollen wir euch das nicht vorenthalten,..

Wir haben nen EFR Lader auf ner S14a am laufen,..

BW EFR 6258

Serien Kopf, Serien Block, nur andere Pleuel,.. komplett neuer Motor,..




bei 1,4 Bar,... nachd er Feinabstimmung auf der Straße fahren wir nun 1,6 Bar :)

mussten so gut wie alles selbst erfinden, und hatten einen recht straffen Zeitplan,.. hatten 10 Tage Zeit :P

ist gelungen denke ich,.. ein Paar Bilder,...

















































der wunschtraum ^^



die idee:






die umsetzung:















einfahr mapping....



auf wunsch gibts auch viel LD mit dem lader,.. 1,72Bar dauerdruck



auch kein problem :) 1,93bar


glaubt mir,.. ihr braucht genau so nen lader ^^ das spricht an, dass ich große augen bekommen hab,...

bei 3000rpm 1,5Bar kein problem :)

wir haben mehrere EFRs bekommen,.. jetzt beginnen wir noch einen Audi TT 8N 1.8T damit wir da auch ein wenige erfahrungswerte bekommen :)

18

Donnerstag, 14. April 2011, 12:47

:thumbsup:

Was müssten man bei einem bereits vorhandenen Garrett-Umbau alles umbauen? Bleibt das übersichtlich oder ist das eine Riesenbaustelle "nur" den Lader auszutauschen?

19

Donnerstag, 14. April 2011, 12:53

Ich würd mal sagen DP, Leitungen und Ansaugung.
Signatur von »delkim« Gruß Basti

20

Donnerstag, 14. April 2011, 13:23

öl leitungen sind:

zulauf Dash04
ablauf 3/8 NPT

wasser M14x1,5 (gleich wie bei garrett)

Downpipe musst du umbauen, und dabei bedenken dass der Lder ein schönes STück länger ist als ein Garrett Lader,..

hier im Vergleich ein HKS Lader.. beruht auf Garrett technik bzw. abmessungen..


da sieht man sehr schön wie viel das Abgasgehäuse nach dem flansch vom Krümmer länger ist,...

der rest ist ziemlich gleich,.. das interne BOV ist toll, klingt mit offenem Luftfilter auch wirklich klasse ^^

also nur lader tauschen ist mit sicherheit nicht, außer du fährst GT30 mit V-band, da passt der Vband flansch wenn du ihn um 8mm abdrehst,.. sonst wirds ne baustelle :)

ich muss aber sagen es gibt nichts das nicht schaffbar ist,.. wir haben das Fahrzeug in 10 Tagen komplett aufgebaut, und alles neu erfunden was es zu erfinden gab,.. leitungen downpipe, ansaugschläuche LLK verrohrung, LLK aufhängung ect,.. also von serienfahrzeug auf das jetzt,..

21

Donnerstag, 14. April 2011, 14:43

@Bluebull
Vielen Dank für die zahlreichen Fotos und Erklärungen ! Sehr Interessant :thumbsup:
Der Lader ist wirklich um einiges größer wie ein Garrett...bzw länger

Der Lader hat nen T25 Anschluß, oder?
Bin ja mal auf deinen Bericht über den Einbau im TT gespannt !

PS: Du redest immer von "wir" seid ihr eine Firma oder Privatpersonen ?

22

Donnerstag, 14. April 2011, 16:08

der 6258 hat T25 Flansch, richtig,

motor vom TT ist noch beim Motorenbauer,.. der bekommt das volle Programm,.. kolben, pleuel, überall stehbolzen, ect,.. bleibt aber bei 1.8L...

die Silvia hat ja 2L (SR20)

der TT bekommt den zweiten 6258 EFR, und mein RX/ bekommt nen 7064 EFR mit twinscroll und 2 externen Wastegates, (offen mit screamer pipe :P ) aber der RX7 wird erst nächste Saison zum Einsatz kommen, da steht noch zu viel arbeit an, dass ich mal zu dem Projekt was machen könnte,.. das ist dann als Ring tool gedacht bekommt auch ein rennfahrwerk und diverse andere Mods, wie aerodynamik komplett paket, mit cannards, frontsplitter udn geschlossenem Unterboden,.. soll für ein bisschen trackday, und time attack gedacht sein,..

teils teils firma / privat

23

Donnerstag, 14. April 2011, 21:23

So lang ist der Lader? Da brauch man im TT und LCR aber verdammt enge Bögen dann..... Aber wahnsinn was da geht mit dem Lader!! :thumbsup:
Signatur von »Daywalker« Gelbe Muschel

24

Donnerstag, 14. April 2011, 21:30

Da müsste man halt mal schauen welchen Krümmer man nimmt ...oder Krümmer selbst bauen

25

Donnerstag, 14. April 2011, 21:39

nix da, geht nix über einen anständigen Gusskrümmer, sowas will ich nur einmal ein bauen dann muss ruhe sein. Und in sachen T25 Flansch schwöre ich auf das S-tec Teil, wenn man nen gescheiten T4 findet könnte man wenn auch gleich TwinScroll nutzen :rolleyes:
Signatur von »Daywalker« Gelbe Muschel

26

Donnerstag, 14. April 2011, 21:57

man müsste schaun mit welchen Krümmer der Lader am besten passt ! kommen ja net viele in Frage ..

Also Stec bzw Mallon oder Top Monut :thumbsup:

27

Donnerstag, 14. April 2011, 22:07

top mount ---> pfui..... die reißen doch ;)
Signatur von »Daywalker« Gelbe Muschel

28

Donnerstag, 14. April 2011, 22:45

top mount ---> pfui..... die reißen doch ;)
schmarrn :D

29

Freitag, 15. April 2011, 08:17

haha,

na hier gehts um,...

also die B1 abgasgehäuse serie (das sind die ersten 3 Lader) bekommt man nur in T25 und single scroll (zur zeit, ich weiß nicht wie das dann in Zukunft sein wird)

und vom ansprechverhalten her reicht das auch häufig aus ^^ man bekommt den lader so schon kaum geregelt mit nem richtigen (HKS EVC 6 ) boost controller,.. und das arbeitet ab 3000-3500 unter vollem druck mit nem output von 1,6 Bar auf nem 2L motor, und haltet bis zum ende über 1,5 auf wunsch,...

ich werd am TT nen gusskrümmer fahren,.. ich will 100.000km ruhe haben! ausser wasser & öl schauen :)

30

Freitag, 15. April 2011, 08:33

da bin ich echt mal gespannt. aber die teile efr lader sind halt echt noch ganz schön weit oben in der preisliste.
Signatur von »danny lu« TTQC, DTH chipped 334 ps , Forge RS, k57 i kit, Sachs EMS, Sachs Sintermetall, 3" Downpipe, Frontladeluftkühler von Basti, Ölkühler, Aluansaug, H&R Federn, IHI VF34, Scat Pleul, Mahle Kolben, 18" Binno B3, R32 Bremse, Schaltwegverkürzung, MTM- Nocken, EDEL01 ab Kat