Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 23:51

GPS Tracker

Mahlzeit.....

Diesmal hab ich ein Thema welches mich interessiert bei dem ich keinerlei Erfahrung habe :D

Und zwar liest man vermehrt davon das Autos grade veredelte Tuningobjekte gestohlen werden.

Die erste Frage die die Polizei immer stellt: Ist ein GPS Tracker verbaut?

Denke dieses Teil ist relativ sinnvoll wie ich es gelesen habe.

In der Bucht liegt sowas von 30-200euro.

Hat jemand mit solchen Teilen erfahrung?

Viele schreiben dazu bevorzugt Prepaid SIM empfohlen, diese Prepaid karten laufen jedoch ab und Guthaben verfällt bei einigen Anbietern.

Gibt auch einige mit Echtzeitmeldung und Bewegungssensor. Halte ich bei Firmen eher sinnvoll.

Standortabfrage bei bedarf per SMS würde in meinen augen reichen, sowie 7tage Akku Standby bei ausfall der Versorgungsspannung.

kennt sich da jemand mit aus?
Signatur von »Daywalker« Gelbe Muschel

2

Freitag, 12. Dezember 2014, 00:16

Also sowas in der Art meinst du ?

GPS-Tracker


Hab leider noch keine Erfahrungen, hört sich aber interessant an!

3

Freitag, 12. Dezember 2014, 00:29

ja genau!

Das mit der Fernabschaltung ist auch gut :)
Signatur von »Daywalker« Gelbe Muschel

5

Donnerstag, 15. Januar 2015, 09:19

hört sich wirklich recht interessant an, hat jemand mittlerweile Erfahrung damit gemacht?

6

Samstag, 17. Januar 2015, 11:05

Ich hab jetzt soviel darüber gelesen.

Was mich immer an den günstigen Systemen stört, das die keine eigne Plattform haben. D.h. die GPS Karte liegt auf irgendwelchen ausländischen Servern, bedienung dann meist auch auf englisch.

Die Blaupunkt Version BT 1500 Basic gefällt mir persönlich noch am besten, kostet aber auch dem entsprechend.
Eigenes kostenfreies Portal, und man zahlt nur die einzelnen Ortungen.

Zitat

Das BPT-1500 wird inklusive Mobilfunkkarte geliefert und ist sofort einsatzbereit. Es fallen weder Grundgebühren, noch laufende Kosten an. Die Abrechnung erfolgt auf Prepaidbasis


Bei allen anderen benötigt man eine SIM (prepaid) die entweder nach xy Zeit abläuft oder aufgeladen werden muss.
Signatur von »Daywalker« Gelbe Muschel

7

Donnerstag, 29. Januar 2015, 15:23

Hier nochmal ein Artikel über Diebstahlschutz usw ;)
http://www.motortuning-forum.de/blog/new…tahlschutz.html

8

Donnerstag, 29. Januar 2015, 21:14

Zitat

durch einen Störsender/Jammer bei der Übertragung des Signals behindern.


das interessiert mich in wie fern das geht...
Signatur von »Daywalker« Gelbe Muschel

9

Freitag, 30. Januar 2015, 08:44

Ich glaube ja dass bei unseren Kisten im Falle des Diebstahls garnicht so viel Technik im Spiel ist. Da wird kaum jemand nen Störsender etc. anwenden. Das mag bei Fzg. im 6-stelligen Wertbereich anders aussehen. Aber die Verfolgung via GPS/GSM finde ich ne sinnvolle und coole Idee.

10

Freitag, 30. Januar 2015, 13:58

Naja wenn man zb einen RS4 B5 nimmt. Die sind auch alt aber sehr gefragt und meistens gut frisiert. Das ist kein 6stelliger Betrag.
Ich denke mal ein Großteil der Leute hat da eine gute DWA oder Tracker drin.

Das Problem ist halt einfach das sie meistens Nachts geklaut werden. Ohne DWA bekommt man keine Nachricht aufs Handy und merkt erst am nächsten Früh dass das Auto weg ist. Da ist es aber schon weit über die Grenze und eventuell schon so weit zerlegt das der Tracker und die zweite Stromversorgung gefunden wurde.

Diese Woche war erst was im FB wo einem der halbe Rally Golf in seiner eigenen Halle zerlegt wurde.

Und wie oft ließt man was von Einbrüchen zwischen dem und dem Datum.

Will sagen, so ein Tracker ist auch nicht das Gelbe vom Ei.

11

Freitag, 30. Januar 2015, 15:36

Ich weiss ja nicht wo ihr Nachts eure Autos so parkt. Aber ich brauch son Krams nicht. Das doch wohl eher was für Laternenparker. :D
Signatur von »Schmatzek1« Audi TTC Frontkratzer, ex AJQ, powered by Siemoneit Racing/Edel01/MTK...and myself!
Garrett works inside...
Ich spür die Gier...nach Tempo in mir!
Noch 2x tanken, dann kommt Peter Zwegat...

Web Analytics