Sie sind nicht angemeldet.

16

Mittwoch, 24. August 2016, 06:40

Soo, wunderschönen guten Morgen liebe Gemeinde ;)
Habe mich jetzt mal in ein paar Werkstätten umgehört und mich informiert was dabei zu beachten ist, was geändert werden sollte, etc. und dabei ist auch das ein oder andere mal die Frage von den Leuten in der Werkstatt aufgekommen, ob es nicht einfacher und günstiger wäre den jetztigen Leon von mir mit einem Leistungsstärkeren zu tauschen. Meine Frage wäre jetzt, ob sich da jemand auskennt. Geht das so einfach? Gibts es tatsächlich Leute, die ihren (beispielsweise) 200+ ps Leon gegen einen 122 ps Leon tauschen würden? Wie denkt ihr darüber? Eine Info wäre evtl noch wichtig zu meiner Frage: Mein Leon hat schon ein verbautes KW Gewindefahrwerk, neue Felgen und Spurplatten drin. Das alles wieder auf das Serienmodell umzubauen würde ja auch Geld kosten und dann wäre da noch das Thema mit dem Fahrwerk ob das dann für das "neue Auto" zulässig ist und eingebaut werden kann. Ich hoffe ich konnte euch meine Frage und die evtl auftauchenden Probleme relativ deutlich stellen und hoffe auf hilfreiche Antworten.
MfG Tobi ;)

17

Mittwoch, 24. August 2016, 09:42

Tauschen in Form von "ich geb dir meinen und bekomm dafür deinen..." -- warum?

Ganz einfach: deinen verkaufen, ein paar scheine drauflegen und eine anständige Basis kaufen - fertig

Eventuell bwkommst du für das Geld, dass du für deinen bekommst, einen mit 200+ps aber dann wohl eher mit mehr km, älter, schlechtere Ausstattung usw...

Gruß

18

Mittwoch, 24. August 2016, 12:22

Problem ist dabei, das ich die originalen Felgen von dem Leon nicht mehr hab. Dann müsste ich meine neue gekauften Felgen (1 Monat erst her) schon wieder verkaufen und mir wieder welche bestellen. Fahrzeugbrief und -schein müsste ja dann auch wieder abgeändert werden, sprich wieder zum TÜV, wieder zur Zulassungsstelle, alles bezahlen, neues Auto kommt, neue Ausstattung kaufen, wieder zum TÜV, wieder zur Zulassungsstelle. Bin mir eben durch die ganzen Punkte unschlüssig. Beim 1:1 Tausch (mein Auto gegen dein Auto - Prinzip) könnte man es dann noch vereinbaren die Schuhe zu tauschen, sprich das jeder seine Schlappen vom jetztigen Auto ins neue packt. Beim Fahrwerk wärs kein Thema, das originale vom Leon hab ich noch im Keller. Das müsste man nur wieder umbauen.
MfG Tobi

19

Mittwoch, 24. August 2016, 14:43

Das komplette Auto tauschen wird kein Mensch machen!

20

Mittwoch, 24. August 2016, 15:41

Mal ehrlich, wenns schon an den Behördengängen und den paar Euros scheitert, behalte den vorhandenen Wagen mit seinen 7-8L/100km. Alles mit mehr Leistung wird Dir zu teuer.

Wenn Du mit kaufen/verkaufen und Deinen Felgen nicht zu Rande kommst... in der Bucht gibts gebrauchte Serienfelgen sogar oft mit Reifen, für kleines Geld. Warum sollte iwer seinen Wagen mit Deinem 1,4er tauschen wollen???

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

5F, Leistung, Leon, Seat, Tuning

Web Analytics