Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 11. Oktober 2014, 17:32

AGA Welche für TT mit K04 Umbau

Hallo Zusammen, möchte eine neue AGA verbauen. Im Moment ist eine Eigenbau Edelstahl von Mugiannu verbaut. Diese gefällt mir nicht mehr.Endrohr hat 100 mm Durchmesser, ist mir zu prollig inzwischen. die verbaute hat wohl generell einen Querschnitt von 63,5 mm. Weiß nicht ob das aussen oder innen gemessen wird. Der Wagen hat zumindest im KFZ Schein 254 PS eingetragen.Was empfiehlt ihr? Danke

2

Samstag, 11. Oktober 2014, 17:41

Hi,

ich empfehle Edel01!!!
100mm Endrohr hatte ich auch! Hab's auf 90mm geändert und finde es hat jetzt die optimale Größe für den TT

Die Größe wird normal außen gemessen.

3

Samstag, 11. Oktober 2014, 20:16

Jean, in Peißenberg ist auch einer der selbst Anlagen baut...muß super sein....ich hab irgendwo die Nummer rumliegen....

4

Samstag, 11. Oktober 2014, 20:35

Hi Andi, wer ist das in Peissenberg. Was haltet Ihr von BN Pipes? Muss es 70 mm Querschnitt sein? Endtopf dachte ich auch an 90 Mm Endrohr.Würde ggf. Den Vorschalldämpfer vom Mugiannu drinnen lassen. Nur den Endtopf wechseln.

5

Samstag, 11. Oktober 2014, 20:47

Wg was möchtest du die Anlage?
Nur wg Endrohr oder größerer Durchmesser der Verrohrung?
Den K04 könntest du auch mit deiner 63,5er Anlage fahren.
Ein anderes Endrohr anschweißen is ja kein Problem.

BN pipes hab ich am S5 . Qualität und Sound ist in Ordnung...

6

Samstag, 11. Oktober 2014, 21:03

Wer kann sowas machen? Das Endrohr der BN gefällt mir gut, passt besser zum TT, kann man vom Klang noch etwas machen? KAT ist ein 200 zeller von HJS.
Also wenn man das Endrohr dann schweißen kann....

7

Samstag, 11. Oktober 2014, 21:06

Ist das das originale von der BN Pipes Endtopf?

http://www.bn-pipes.de/de/universalteile…drohr-1599.html

8

Samstag, 11. Oktober 2014, 21:32

Thema ist das die Anlage die ich verbaut habe mit den Typenplaketten von MTM versehen ist, denke es ist aber keine MTM Anlage, die war halt beim Umbau mit als Bestandteil dabei. Ich bräuchte eben dann wieder das Typenschild was derzeit an dem jetzigen Endtopf an den neuen Endtopf ggf. BN Endtopf.

9

Sonntag, 12. Oktober 2014, 17:40

Generelle Frage an die Experten zu den Querschnitten der Abgasanlagen.Bis wann reichen eine 60 mm Querschnitt aus? Ab wann ist 70 mm sinnvoll?
Bei mir wurden wohl das Hosenrohr sowie der Krümmer vom S3 verbaut, was hat dies für einen Querschnitt? Der HJS mit 200 Zellen, was hat dieser?
Möchte bei der Leistung bleiben, muss es dann 70 mm sein oder reichen 60 mm Querschnitt aus. Mir gefällt die Anlage von BN Pipes recht gut, zudem sind diese wohl sehr passgenau, daher tendiere ich hierzu. Danke und Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jc67« (12. Oktober 2014, 18:07)


10

Sonntag, 12. Oktober 2014, 20:32

Thema ist das die Anlage die ich verbaut habe mit den Typenplaketten von MTM versehen ist, denke es ist aber keine MTM Anlage, die war halt beim Umbau mit als Bestandteil dabei. Ich bräuchte eben dann wieder das Typenschild was derzeit an dem jetzigen Endtopf an den neuen Endtopf ggf. BN Endtopf.


MTM baut keine AGAs selber. Müsste schon eine BN Pipes oder Top Gear AGA sein die du verbaut hast.

Ähnliche Themen