Sie sind nicht angemeldet.

Wichtige Information zur Registrierung!
Aufgrund der hohen "Spam-Registrierungen" werden derzeit nur noch neue Benutzer auf "Empfehlung" freigeschalten, bis das Problem gelöst ist. Solltet Ihr Euch registrieren wollen, seid bitte so nett und schickt einfach ne Emai an: info@motortuning-forum.de - danach werdet ihr sofort frei geschalten.

Vielen Dank - Dein Team vom Motortuning-Forum.de

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Motortuning-Forum - Die Motortuning - Chiptuning - Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 3. Januar 2015, 15:41

Audi S3 Getriebe wechseln

Hallo zusammen,
mir ist beim Turbolader wechseln die Schraube von der Stütze Lader / Motorblock aberissen. Einen Halter hab ich ja noch da, aber um den zu wechsen ist der Winkeltrieb im Weg. Also Getriebe raus. Da ich letztes mal Motor/Getriebe zusammen eingebaut habe, jetzt die Frage,ist es sinnvoll den Achsträger wegzuschrauben, oder geht das Getriebe auch so raus ? Viel mehr Arbeit ist es ja auch nicht, aber wesentlich mehr Platz dann, würd ich sagen.

2

Samstag, 3. Januar 2015, 16:02

Beim Frontler gehts einfacher, was man beim Quattro alles abschschrauben muss wissen bestimmt unsere Experten :thumbsup:
Anbei ein nettes Video, dass ich diese Woche zufällig bei DMAX gesehen hab :D


http://www.dmax.de/programme/die-gebrauc…profis-audi-tt/

3

Samstag, 3. Januar 2015, 18:08

Mach die Achse raus. Sonst wirst nicht glücklich. Wenn die draußen ist hast schön Platz.

4

Samstag, 3. Januar 2015, 22:12

Ohne die Achse auszubauen wird das nix. Ich muss das dieses Jahr auch noch machen.
@Basti Den Beitrag hab ich mir auch angeschaut aber warum der den Winkeltrieb abgebaut hat versteh ich nicht
Signatur von »danny lu« TTQC, DTH chipped 334 ps , Forge RS, k57 i kit, Sachs EMS, Sachs Sintermetall, 3" Downpipe, Frontladeluftkühler von Basti, Ölkühler, Aluansaug, H&R Federn, IHI VF34, Scat Pleul, Mahle Kolben, 18" Binno B3, R32 Bremse, Schaltwegverkürzung, MTM- Nocken, EDEL01 ab Kat

5

Sonntag, 4. Januar 2015, 01:27

Naja ich denke, da wird auch viel gefaked, Danny ^^

6

Sonntag, 4. Januar 2015, 20:47

Da die Front eh ab ist, und auch z.Zt. alle Wasserschläuche und Downpipe, nehm ich glaube ich gleich das ganze Paket, also Motor mit Getriebe raus. Dann spar ich mir die Achse und Lenkung und komme auch gleich vernünftig an Krümmer und Lader.
Nur Motor rausnehmen, auch wenn man den Rippenriemen mit Spanner wegnimmt, wird rechts der Platz wohl nicht reichen,um Motor vom Getriebe zu trennen ?
Das wäre dann die einfachste Variante.

7

Sonntag, 4. Januar 2015, 21:59

Wenn eh alles ab ist kannst du ihn auch komplett ziehen. Würde ich auch so machen
Signatur von »danny lu« TTQC, DTH chipped 334 ps , Forge RS, k57 i kit, Sachs EMS, Sachs Sintermetall, 3" Downpipe, Frontladeluftkühler von Basti, Ölkühler, Aluansaug, H&R Federn, IHI VF34, Scat Pleul, Mahle Kolben, 18" Binno B3, R32 Bremse, Schaltwegverkürzung, MTM- Nocken, EDEL01 ab Kat